Anklage

Anklage:

Alle (ausgenommen Fusion und mir) die Mitglieder und regelmäßige Poster (im Sinne des GZGB² $24 a & b) in der Gummizelle sind, werden hiermit wegen ßchpäms (im Sinne des BPFR³ § 52 c, Abschnitt 2, 5 und 9), Avatarklau (im Sinne des BPFR³ § 1337 ff.) und Nervens (im Sinne der Bibel, Gebot Nr. 19 “Du sollst nicht nerven, bal!”) angeklagt.
Sie haben das Recht über Off-Topic zu reden. Alles was Sie sagen kann und wird von Schäuble gegen Sie verwendet.


[size=85]² GZGB - Gummizellen Gesetzbuch
³ BPFR - bplaced Foren-Recht[/size]

Genial, da hat mein Anwalt wieder hervorragende Arbeit geleistet. :slight_smile:

GEMEINSAM GEGEN DIE SPAMMER!!! HEIL UHLO!!!

In Anlehnung an Ihr Schreiben vom 29.12.2008 nehmen wir, Kerbination Kanzlei GbU, auf Ihre Anklage Bezug:

Gem. GZGB² $24 c ist geregelt, dass von einem regelmäßigen Postingverhalten erst nach 3 Jahren Boardaktivität gesprochen werden kann.

Selbst vor dem Obergummizellenrat wird Spam nicht zur Anklage kommen - eher Flooding, welches jedoch gem. GZO §88 Abs. 1 ausdrücklich erlaubt ist.

[quote]
Avatarklau (im Sinne des BPFR³ § 1337 ff.) [/quote]
Dahingegend werde ich umgehend meine Signatur editieren, jedoch wird in Folge des Missbrauchs zur Herstellung der Avatare die von sp-studio.de stammenden Elemente zur Anklage gegen Herrn fusion gebracht werden.

[quote]
und Nervens (im Sinne der Bibel, Gebot Nr. 19 “Du sollst nicht nerven, bal!”) angeklagt.[/quote]
Ich bin Atheist.

[quote=“kerbination”]
Ich bin Atheist.[/quote]

Und ich Gott. Also, ab ins Gefängnis!!!

Du bist Heide, und zwar genaugenommen Heide-Marie - Also Ruhe :motz:

Du hast verloren, Kerby!
Gibs auf…

Es werde dunkel. Gn8 :wink2:

ihr seid doch allesamt bekloppt :ps:

Nope, die Kanzlei Kerbination GbU hat noch nie verloren, wir schleimen uns beim Oberverwaltungsgericht der Gummizelle gerne mal ein :wink:

Die Einsprache respektive die Stellungsnahme von Kerbination wurde vom Gericht abgelehnt.

Gemäss Paragraf 566 des GZGB Verfüge ich über das alleinige Recht über so etwas zu entscheiden. Laut Paragraf 567 des GZGB muss ich auch keine Begründung abgeben. Schadenersatz kann keiner verlangt werden.

Das grenzt an Meuterei gegen Miro, der hat sicher auch noch ein Wörtchen da mitzureden

Muhaha! :ps:

Der Client hat dem Anwalt den Arsch gerettet :smiley:

Nein, laut Paragraf 1325 des GZGB hat miro in dieser Sache kein Mitspracherecht - er kann und wird nur Martini beantragen, was Genehmigt wird.

gem der aktuellen Rechtssprechung hier wurde die Signatur im Rahmen des Möglichen und Nötigen angepasst ohne fremde Urheberrechte zu verletzen.

Und wie war das 11 Gebot der Bibel?

  • Vergiss die letzten 10 :ps:

hoch lebe der Spam :hail: :hail: :hail:

Liebe Grüße
Jan

Uhlo, Jan Kaiser bitte Abmahnen wegen Grund Unbekannt!

Herr Fusion hat es in Zukunft zu unterlassen wehrlose Threads zu schließen, gem. §§23,24,25 der Threadschutzordnung. Zuwiderhandlungen werden mit Alkohol-Abstinenz nicht unter 5 Jahren bestraft.

Der Pöbel wird nach diesem Skandal-Urteil Müllhausen äh heim auseinandernehmen! :stress:

Ein Glück, dass ich gerade nicht dort bin…

seit ihr alle noch dicht? oman ihr tut mir schon langsam wirklich leid…
hohoho und so vergisst den gerichtlichen shice. naja auch wenn weinachten vorbei ist will ich noch bis sylvester nicht in den knast also prost…