Apache mod_autoindex HeaderName-Directive

Hallo.
Ich will auf meinem Webspace ein wenig zusätzlichen Inhalt zu dem automatischen Directory-Listing anzeigen lassen.
Momentan mache ich das mit der ReadmeName-Directive, das funktioniert alles ganz prima, ich hätte den Text aber ganz gerne über dem Directory-Listing, wenn ich aber die HeaderName-Directive benutze, tut sich da gar nichts.
Gibt es dafür irgendwelche Gründe? Was könnte man sonst tun?

Hier mein Webspace: me1357.bplaced.net/

hi,

ja, der darüber ist für die werbung reserviert und kann von benutzern nicht verändert werden :ps:

Naja, schade eigentlich, besonders bei einem Freehoster, der damit wirbt werbefrei zu sein.
Die Lösung, die ich jetzt genommen habe, ist nicht schön, aber fürs erste zufriedenstellend.

Irgendwie muss ja ein Freehoster auch überleben. Oder wäre es dir lieber du hast 2 monate überhaupt keine werbung, und danach auch keinen hoster mehr?

das is ja auch keine Wirkliche Werbung, außer du bietest warez per ftp download an ^^

tja, was du lustig findest ist genau der grund, warum das da platziert ist :ps:
ich weiß noch damals bei kilu ey…da wurden indexseiten mit downloads öfter aufgerufen, als fehlerseiten.

edit: …hm. bplacedist ja aber keine dateiablage :smiley: von daher ist der erfahrungswert nicht so wertvoll und wie mir auffällt, ist das auch garnicht so der bringer. ist nun entfernt :winke:

ciao

Also ich denke eigentlich nicht, dass werbefreiheit für einen werbefreien Webhoster ein so außerordentlich ungewöhnlicher Anspruch ist.
Wenn du ein Problem mit dem Konzept von bplaced hast, solltest du dich an die Verantwortlichen wenden, ich habe mir das nicht ausgedacht.

Keine wirkliche Werbung? Was ist es denn dann?
Sollte es imaginäre Werbung sein und ich bilde mir nur ein, dass die angezeigt wird?

Wie auch immer, ich habe kein Problem mit Werbung im Internet, ich sehe sie sowieso nicht, da kümmert sich der Browser meiner Wahl schon drum, ich war nur etwas genervt von der Tatsache, dass ich etwas nicht so einstellen kann, wie ich es gerne haben will.

edit:

Klasse, das ist doch mal Konsequent :wink2:

Also ich denke eigentlich nicht, dass werbefreiheit für einen werbefreien Webhoster ein so außerordentlich ungewöhnlicher Anspruch ist.
Wenn du ein Problem mit dem Konzept von bplaced hast, solltest du dich an die Verantwortlichen wenden, ich habe mir das nicht ausgedacht.
[/quote]

Wieso sollte ich bitte ein Problem mit dem Konzept haben o.0 sorry, des ist mir etz net logisch.