Cms

Von überall lese ich über geheimnisvolle Content Management Systeme

Der Artikel von Wikipedia verschleiert mir die Sinne, in diesem Forum häufen sich Fragen über Joomla und an der Uni ist ein Typo 3 Boom losgegangen:

Nunmal:

Wozu dienen CMS tatsächlich?
Wie kann ich eins unter bplaced benutzen?
Welches Opensource CMS ist empfehlenswert?

Und es nicht so dass ich nicht versucht hätte mich schlau zu machen, ich finde einfach nur keine Beispiele oder so für CMS und wüsste nicht wozu ich die benutzen sollte

Jetzt behaupte aber bitte nicht, der erste einführende Absatz in der Wikipedia würde diesbezüglich noch Fragen offen lassen …?

In dem du es installierst und konfigurierst.

Warum fragst du dann überhaupt (schon) nach dem Wie, wenn du noch gar nicht weisst, ob du überhaupt eins brauchst (/brauchen kannst) …?

Es gibt ganze Massen an Artikeln über CMS - entweder du hast eben nicht dich versucht schlau zu machen oder du hast es falsch gemacht - egal.

Ein paar (alternative) Artikel:

cyres.de/cms-grundlagen/cms- … /index.htm
typo3.com/Was_ist_ein_CMS.1351.0.html?&L=2

Mein kurzes Wort dazu:
Einfach ausgedrückt ist ein CMS (steht für Content Management System) eine Software, die es Anwendern bequem ermöglicht, eine Website über diese Software - grundsätzlich ohne weitere Programmierkenntnisse - im Web aufzubauen.

Wie kriege ich ein CMS hier zum laufen?
Grundsätzlich genau so wie überall sonst. CMS herunterladen und der Installationsanleitung folgen; ansonsten wiki.bplaced.net

Welche Opensource CMS sind zu empfehlen? Kann man nicht so einfach sagen, das hängt von deinen Bedürfnissen und Zwecken ab; Joomla, TYPO3 und drupal sind die meistverbreiteten; es gibt aber viele viele weitere. Empfehlenswert für Anfänger ist auch CitusCMS (citus-cms.de) oder TypoLight; es gibt auch spezielle Software wie Wordpress für das eigene Blog oder Systeme wie xt:comerce für den eigenen Shop oder phpbb fürs eigene Forum. (wenn man jene auch als CMS sehen will)

Ist ein CMS für mich das Richtige? Auch das kannst nur du entscheiden! Ein CMS kann das Leben einfacher wie schwerer machen.

Nützliche Links:
wiki.bplaced.net
joomla.de
phpbb.de
wordpress-deutschland.org
citus-cms.de

Hi,

Ja, wie gesagt, CMS-Systeme sind dazu da, um eine Webseite bequem zu verwalten.

Ich kann natürlich auch CitusCMS empfehlen, da ich der Entwickler bin. :smiley:

Bei Frage etc. kannst du dich an mich wenden.

Mfg, xcube

Empfehlenswert sind alle und keins - um es so auszudrücken.

Es hängt eben davon ab was du brauchst.

Das CitusCMS woran ich auch beteiligt bin z.B. hat den Sinn,
dass es einfach ist, das man schnell zu nem Ziel kommt und nicht alles vollgestopft ist.

Joomla! hingegen ist sehr sehr umfangreich und auch für anfänger etwas schwieriger.

Wenn du also nur was ganz einfaches willst ist CitusCMS sicher empfehlenswert,
wenn du was sehr umfangreiches mit tausenden Features suchst, dann ist CitusCMS nicht empfehlenswert, sondern Joomla!, weil CitusCMS ja garnicht in die Richtung geht und garnicht tausende Funktionen haben soll.

Für ein Forum verwendest du wiederum phpBB,
das ist aber halt dann ein Forum und für eine private Homepage nicht gerad so geeignet.

Blogs machen sich auch oft gut, einen Blog bekommst du wiederum mit Wordpress.

Du muss also erstmal schauen, was du haben möchtest, du brauchst Ziele, Pläne und Ideen, dann kannst du dir überlegen, was für dich am besten geeignet wäre.

Liebe Grüße
Jan