Domain aufschalten fehlgeschlagen?

Hallo,

ich möchte, dass beim Aufruf meine Homepage auch mein Domain in der Browserleiste zu sehen ist. Also habe ich meinen Domain “aufgeschaltet”, oder es zumindest versucht.
Nun steht in meiner Domainverwaltung 1 von 20 aufgeschaltet sowie

Domain Heimverzeichnis MyAdmin PgAdmin

www.politicalobserver.de / MyAdmin PgAdmin

Ich habe jetzt drei Tage gewartet, es tut sich jedoch nichts…

Mein anbieter ist www.united-domains.de

Ich wäre i
Ihnen dankbar, wenn Sie mir helfen könnten,

Ipkiss

hast du denn auch bei united die dns einträge fuer cname oder a-record gemacht?
vgl.: eass.bplaced.net/64-Domain-aufschalten

Ich habe in der Konfiguration CNAME-Eintrag ausgewählt und meinen Domain in das Feld eingetragen. Das sieht so aus:

CNAME-Eintrag

*.politicalobserver.de

auch für politicalobserver.de

Muss ich noch etwas machen?

So wie du die Domain aufgeschalten hast, kann es gar nicht funktionieren. Hast du mal in den Link von Harry999 rein geschaut? Wenn ja, ist dir bestimmt folgender Satz aufgefalle: Eine Aufschaltung der Domain example.tld per C-Name müsste also auf example.bplaced.net verweisen.

Sprich, du mußt in das Feld unter *.politicalobserver.de deine bplaced-Adresse eintragen. Außerdem mußt du dann natürlich die Domain im UCP eintragen.

Vielen Dank, ich werde mich um die Richtigstellung kümmern, einige Zeit abwarten und mich dann wieder melden, ob es geklappt hat.

ich habe nun mehrere tage abgewartet, und bekomme nun folgende meldung:

bplaced.net Diese Seite ist leider nicht mehr verfügbar, Fehler 404. Sorry, this page is not available any more, error 404. Contact service provider

Was muss ich noch beachten?

[quote=“Mohyra”][] Außerdem mußt du dann natürlich die Domain im UCP eintragen.[/quote]Oder genauer:
eass.bplaced.net/64-Domain-aufschalten
2. Schritt

"
Domains Adresse für CNAME Adresse für Typ A
1 von 20 Domains aufgeschaltet ipkiss.bplaced.net 188.40.70.2
Domain Heimverzeichnis MyAdmin PgAdmin

www.politicalobserver.de /home/ MyAdmin PgAdmin"

Als Typ habe ich CNAME/A ausgewählt. Der Fehler bleibt trotzdem der selbe.

Die Records deiner Domain sind jedenfalls ok. [size=85](war mehr oder minder klar da du nen bplaced 404 bekommst)[/size]
Mir missfällt da zwar das du CNAME statt A nutzt, aber solange du keine E-Mails nutzen willst ist es akzeptabel. [size=85](ala name@politicalobserver.de via Google Apps oder M$)[/size]

Das jedoch nen 404 kommt ist auch klar, denn
ipkiss.bplaced.net/page
ergibt ebenfalls einen. Daher, ändere im UCP das Heimverzeichnis bitte auf “/” und die Domain auf “politicalobserver.de” [size=85](daher ohne www. eintragen da dies unnötig ist, und wenn du nur www. drin hast die “richtige” Domain nicht geht. Unnötig ists weil Domains hier automatisch via Wildcard aufgeschaltet werden, daher geht alles vor der Domain.)[/size]

PS: eventuell willst du auch eine [size=85].htaccess[/size] mit diesem Inhalt, damit niemand mehr deine bplaced Domain nutzt.

RewriteEngine On RewriteCond %{HTTP_HOST} !^politicalobserver\.de$ [NC] RewriteRule ^(.*)$ http://politicalobserver.de/$1 [L,R=301]

Erstmal vielen Dank White-Tiger!

Ich habe da Heimverzeichniss auf “/” und die Domain auf “politicalobserver.de” geändert. Da hat sich jetzt erstmal nichts getan aber ich warte mal ab.

Zu den anderen Punkten:
Ich würde auch A statt CNAME nutzen, wenn ich damit mehr möglichkeiten habe und die mir erklärst was genau dann hier rein muss: "nHost Konfiguration
A-Eintrag (IPv6 optional)
IPv4:
IPv6:

Auch die .htaccess klingt wünschenswert, was muss ich mit dem Code machen?

Ps: Sorry, ich bin wirklich ein totaler Laie :neutral_face:

Bei mir funktioniert es jetzt. Du musst nur noch maximal 72h warten, bis alle Nameserver auch die neuen Einträge übernommen haben :wink:

was hat’s denn bitte mit Nameservern zutun :ps:? [size=85](abgesehn davon das die meisten Nameserver 3h oder zumindest 24h TTL haben und man den meist auch selbst ändern kann. Ich weiß wie du es meinst… aber dann stimmt’s auch wieder net da nen Anbieter auch mehr als 72h nutzen könnte^^)[/size]
Eigl. musste er maximal ~30 Minuten warten^^ [size=85](wie bei jeder Änderung an der Serverconfig von bplaced die nun mal mit der Domain Änderung im UCP zusammenhängt)[/size]

@Ipkiss du musst kein A nutzen wenn du es nicht brauchst und dir Standards egal sind :stuck_out_tongue: Du brauchst es eben nur wenn du auch andere Records neben dem CNAME nutzen möchtest wie z.B. MX size=85[/size], TXT [size=85](z.B. für SPF was bei E-Mail praktisch sein kann/ist)[/size] o.ä.
Aussehen würde das ganze dann wie folgt:example.com. IN A 127.0.0.1 www.example.com. IN CNAME example.com.[size=85](wobei www. auch *. also nen Wildcard sein kann und je nach Anbieter statt der Domain nen @ reicht (insofern dieser nen Interface mit „direktem“ Zonen-Zugriff nutzt) Die IP wäre in deinem Fall die 188.40.70.2 welche auch im UCP steht.)[/size]

Und der Code der .htaccess kommt in die .htaccess die du einfach erstellst^^ Kannst du auch erst einmal beliebig benennen und erst auf dem Server umbenennen. Wie du es machst ist Wurscht :stuck_out_tongue: Falls schon eine .htaccess existiert, dann fügst du den Code einfach am Anfang ein, solltest dann aber schauen ob nicht schon nen RewriteEngine On vorhanden ist und den Code dementsprechend anpassen [size=85](z.B. „meinen“ ohne RewriteEngine On darunter platzieren oder das „original“ RewriteEngine On auskommentieren/löschen und den Code an den Anfang)[/size]

Öh, ja. Wo war ich nur mit den Gedanken :smiley:

PS: Die 72h kommen von der Annahme, dass es 2-3 cachende NS auf dem Pfad vom PrimaryNS zum Nutzer gibt bei einer TTL von 24h, die jeweils knapp um 1 Tag versetzt die Daten abgerufen haben (Sehr unwahrscheinlich, aber nach dieser Zeit ist auf jeden Fall alles erreichbar :wink: )