Dualboot-System Linux + Windwos

Servus Leute,

habe drei Partitionen auf meiner Festplatte (keine SSD).
Auf der Einen ist Windows 7 (x64) mit Programmen installiert.
Auf der Zweiten sind meine Daten (v.a. Bilder); auf diese will ich mit beiden Systemen zugreifen, wie das geht, finde ich im Internet.
Auf die Dritte will bzw. muss ich Linux (Ubuntu 10.04 64 Bit) installieren (Vorgehen weiß ich).

Meine Fragen:

  1. Gehen Daten auf den anderen beiden Partitionen verloren? Egtl. nicht, ne? Wichtig!!!
  2. Kennt irdendwer die Meldung, die bei der Installation kommt, wenn ich die Partition auswählen muss (evtl Link zu einem Image)? Und woher weiß ich, dass ich nicht die Partition lösche, auf der Windwos installiert ist oder meine Daten liegen.

Danke schon mal für die Hilfe; die Antwort kann sehr kurz ausfallen!!!

Hey,

also auf die Partition mit den Bildern kannst du ganz einfach zugreifen, wenn diese ein Dateisystem nutzt, das Windows unterstützt (also z.B. NTFS); Ubuntu unterstützt alle gängigen Dateisysteme (auch NTFS oder FATx) .

Dann zum Partitionieren: Einfach während der Installation “Manuell partitionieren” anwählen und anschließend im Partitionierungstool eine dritte Partition für Ubuntu erstellen (falls kein freier Speicher verfügbar, einfach eine andere, bereits vorhandene Partition verkleinern). Dann “primäre Partition”, “EXT4” (oder das jeweils gewünschte Dateisystem) und die übrigen Einstellungen (Einhängepunkt “/” …) tätigen und fertig. Du kannst dann noch eine SWAP-Partition erstellen (falls gewünscht).

lg

:hail: Danke, für die ausführliche Antwort… :hail:

Also wie gesagt die Platte (alle drei Partitionen NTFS) ist bereits partitioniert, weil ich schon beim Kauf dieses Notbooks wusste, dass ich früher oder später Linux installieren wolle/müsse.
Die Partition, auf die ich Linux installieren will, ist 100 GB groß [edit]und leer[/edit]; das wird wohl reichen :wink: v.A. weil bei Linux schon alle Programme dabei sind… bis auf Gimp

Naja, dann drucke ich mal deine Antwort aus und probiers; hauptsache, es gehen keine Daten verloren, weil ich sie nicht sichern kann, außer die etwas kleineren Dokumente…

Hey,

gern geschehen :wink:

Am besten du formatierst bei der Gelegenheit die Linux-Partition mit EXT4, dann kannst du jedoch von Windows aus nicht aus Linux zugreifen, umgekehrt jedoch schon.

lg