Dynamische Input-Daten weitergeben

Hallo!

Habe ein kleines Problemchen, und zwar will ich dynamisch generierte Input-Felder-Daten zum Verarbeiten weitergeben. Bis jetzt sieht das so aus:

echo ‘<input name="".$vocDe."" type=“text” value="">’;

Im Mom gebe ich 5 solcher Input-Felder aus - jeder von denen hat einen Wert (von 1 bis 5). Den Wert gebe ich auch schon weiter aber ich weiss nicht, wie ich mittels $_POST den jeweiligen Wert jetzt herauslesen soll.

$vocDe = $_POST[’$vocDe’];

Das geht schonmal ned … Wenn ich statt einer Variablen einen normalen Wert nehmen (“InputDaten”) - dann liefert er ein Ergebis, aber nur das letzte aus der Tabelle - also keine 5 Werte, sondern nur einen.

Wie kann ich das alles dynamisch gestalten? Weil es sind so ca. 50 Felder und die variieren von Tabelle zu Tabelle - also muss es dynamisch sein.

Wenn ihr noch Daten braucht, sagt an :wink:

Grüße und Danke im Voraus, vattack

Lass dir doch einfach ein Array abschicken:

$_POST[‘Variablenname’][0]
$_POST[‘Variablenname’][1]
.
.
.

Aber dann müsste ich doch die $_POST-Dinger immer manuell eingeben oder nicht?

$_POST[‘Variablenname’][0]
$_POST[‘Variablenname’][1]
$_POST[‘Variablenname’][2]

Oder kann man mit php bestimmte Anzahl von Werten immer wieder einsetzen? (x++; … in der Art?)

for($i=0;$i<count($_POST['Variablenname']);$i++) { echo $_POST['Variablenname'][$i]; }

foreach($_POST['Variablenname'] as $value) echo $value;

statt

muss du

schreiben.

[quote=“uro”]statt

muss du

schreiben.[/quote]

WAAAAS???

Hm, eindeutiger hättest du deinen Post nicht gestalten können, was?
Das, was Uro geschrieben hat ist zwar nicht ganz richtig (bzw. völlig falsch :smiley: ), aber deine Antwort trägt noch viel weniger zur Lösung bei.

Zu deinem Problem: Was Steditor freggle geschrieben haben, sollte die Lösung deines Problems sein :smiley:

Gruß

Nein, ganz falsch sit uros Post nicht. Das ist auch das erste, was mir aufgefallen ist. Wenn man Variablen in Anführungszeichen nimmt, geht das nur mit doppelten ("). Einzelne funktioniert nicht - das nimmt der dann als normalen Text auf. Also ist es ohne Anführungszeichen korrekt - aber das ist wie gesagt nicht das eigentliche Problem :wink:

doch er ist ganz falsch…leerzeichen dienen an dieser Stelle nur der Dateigröße :p

das ist ja genau der Unterschied

<span class="syntaxdefault"><br />$string</span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxstring">"ABC&nbsp;$abc&nbsp;123&nbsp;$array[0]&nbsp;XYZ&nbsp;$array[key]"</span><span class="syntaxkeyword">;<br /></span><span class="syntaxdefault">$string</span><span class="syntaxkeyword">=</span><span class="syntaxstring">'ABC&nbsp;'</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxdefault">$abc</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxstring">'&nbsp;123&nbsp;'</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxdefault">$array</span><span class="syntaxkeyword">[</span><span class="syntaxdefault">0</span><span class="syntaxkeyword">].</span><span class="syntaxstring">'&nbsp;XYZ'</span><span class="syntaxkeyword">.</span><span class="syntaxstring">'&nbsp;$array['</span><span class="syntaxdefault">key</span><span class="syntaxkeyword">];<br />&nbsp;</span><span class="syntaxdefault"></span>

ich sag ja auch nichts anderes :ps:

error_reporting(E_ALL); FTW.