Fedora auf HP Compaq 615

Servus
habe ein Compaq 615-Laptop auf dem zur Zeit Ubuntu Maverick läuft.
Gestern wollte ich auf Fedora umsteigen, habe mir das aktuelle Iso gezogen und gebrannt.
Wenn ich die CD eingelegt habe und neugestartet habe, gibts einen Freeze, und zwar sofort nach dem hochfahren, ich sehe noch die Zeile „ESC für BIOS drücken“, kann aber schon nichts mehr machen. In der Zeit rödelt das CD-Laufwerk wie verrückt und Capslock blinkt.
Ich habe ein neues Image gezogen und auf eine andere CD gebrannt -> das selbe.

Ich komme nicht ins Bootmenü, nicht ins BIOS, nirgends, sobald die CD liegt friert er ein…

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte oder sollte ich mich lieber gleich an ein Linux-Forum wenden :ps: ?

Gruß
Emil

Hast du schonmal versucht, die CD mit ner langsameren Geschwindigkeit zu brennen? Beim Laptop meines Freundes hatten wir ein ähnliches Problem und es hat funktioniert, als er die CD mit der langsamsten Geschwindigkeit gebrannt hat.

die erste war auf minimal (bei mir war das 10x) die zweite maximal… normal brenn ich auch so langsam wie möglich um fehler zu verhindern… achja, falls das relevant ist - mit brasero wurde das image gebrannt.