Forendarstellung verschoben

Hi,

könnt ihr euch mal geschichte-wissen.de/forum anschauen?
Mich nervt, dass der rechte Rand bei den Kategorien kleiner ist als der linke
Hier ziemlich gut sichtbar:

img813.imageshack.us/i/forumax.jpg/
Wie krieg ich das weg? Ihr würdet mir sehr helfen!

Das liegt daran, daß die inneren Divs wohl zu breit sind. Die sind rechts und links jeweils 49,95% richtig? Ich nehme an das Forum hat insgesamt ne Breite von 100%. Mit den diversen paddings und margins (werden ja beide auf die Breite drauf gerechnet) wirds eng. Wenn du die Divs kleiner machst und sie dann noch mit padding und margin ausrichtest, sollte es passen.

Hi Mohyra, danke erstmal für die Anregung. Ja die Breite ist 49,95%. Ich habs probiert aber das führt zu gewissen bösartigen Styleverwirrungen aber nicht zu dem gewünschten Ergebnis. CSS ist nee Sache für sich :neutral_face:

hmmm, das ist doof. es wäre auf jeden fall einfacher wenn man das css bzw. eventuell auch das html vor augen hat. ich hab das jetzt nur mit firebug getestet und naja, das ist auch nicht ganz optimal

Ohje - irgendwie muss das gelöst werden. Das ist wirklich sehr unschön

Schon versucht, bei der einen Hälfte nur margin-left anzugeben
und bei der anderen margin-right?
Wenn etwas eine Spiegelsymmetrie haben soll, ist es doch
naheliegend, die Eigenschaften auch spiegelsymmetrisch zu
notieren …

Ich habe mir das CSS allerdings nicht angesehen, schon weil der
Validator bereits beim XHTML böse Fehler entdeckt, die beseitigt
werden sollten, bevor man sich überhaupt um die Dekoration
kümmert ;o)

Der besagte Rand wird durch ein anderes Div bestimmt und da die Divs, wo der Rand zu klein ist, zu groß sind, passt es eben nicht. Insofern würde man mit deinem Vorschlag hoffmann nciht so viel ausrichten. Ich glaub die Anpassungen müßten im HTML gemacht werden. Balduin welches Template hast du für das Forum?

Die DT-Elemente sind auf 50% Breite gesetzt, durch die Regel mit dem Selektor

in Zeile #976 in dem Stylesheet, das über die Adresse

eingebunden wird.

Schmeiß die width-Angabe raus, und vergebe dafür etwas mehr padding auf der rechten Seite - dann solltest du das Ergebnis bekommen, das du haben willst.

Mohyra: bridgesilver ist das Design.

Lieber chrisb,

leider führt deine Lösung nicht zu dem angestrebten Ziel.

Ach so, jetzt verstehe ich erst, was du meinst … es geht dir gar nicht darum, dass der Text innerhalb dieser Blöcke so am linken Rand klebt, sondern um den grauen Rahmen drumherum.

Nun, die HTML-Struktur ist an dieser Stelle in der Tat reichlich ungünstig, um das vernünftig regeln zu können. (Dass die linke „Spalte“ sich innerhalb des DIVs mit der Klasse “inner” befindet, die rechte jedoch außerhalb davon/dahinter, ist ziemlicher Nonsense. Dem, der dieses Template verbrochen hat, sollte man die Erlaubnis, HTML zu schreiben, vorläufig entziehen, bis er erst mal ein paar Schulungen besucht hat.)

Als Workaround auf die Schnelle kann ich dir da höchstens anbieten, dem DIV-Element, welches die linke Spalte darstellt, ein negatives margin-left von ein paar Pixeln (ca. -8px) zu verpassen. (Hat leider keine ID, aber wenn die Breite schon per inline-Style gesetzt ist, lässt sich das mit dem margin sicher auch so machen.)

Daraufhin wird dir der Abstand in der Mitte vermutlich dann zu viel sein (?) - das lässt sich auch noch beheben, in dem du der nachfolgenden rechten Spalte eine etwas größere Breite gibst, statt der 49.95% vielleicht etwa 50.3%. (Oder generell beide Breiten etwas anpassen, falls dir dann zu stark auffällt, dass nicht mehr beide gleich breit sind.)

Das ist jetzt nur schnell im Firebug dahin gehackt, und nicht cross-browser getestet - wie das in anderen Browsern ausschaut, müsstest du also selber mal schauen.

Generell ist das ganze ein ziemlich bescheidenes (Mach-)Werk, um es mal freundlich auszudrücken. Ich weiß nicht, wie viel davon auf „deinem Mist gewachsen“ ist, und was alles die Vorgabe des Scriptes und des Templates ist - aber allein 15 CSS- und 24 JavaScript-Ressourcen für ein solch eher simples und nicht besonders umfangreiches Dokument zu laden, ist schon ziemlich Hardcore … und weit weg von sämtlichen aktuellen Performance-Empfehlungen a la Google PageSpeed oder YSlow …

Das Template ist das der phpBB-Bridge, die ich verwende. Dass das Template schlecht geschrieben ist, kann ich (aufgrund meiner nicht vorhandenen Kenntnisse) nicht ändern .
Ein schöneres, konformeres Tempalte wäre mir bei Gott lieber. Ich nehme das aber in Kauf, da die User sich nicht getrennt registrieren müssen und das Forum in den Header/Footer der Webseite super integriert ist.