Hilfe bei Mathe aufgabe :p

In einem zylinderförmigen Messbeacher r=5cm, der zum Teil mit Wasser gefüllt ist, wird eine Metallkugel geworfen. Die Kugel geht vollständig unter, dabei steigt der Wasserspiegel um 4cm. Welchen Radius hat die Kugel

iwie weiß ich wie ich das anstellen soll

Volumen des Kreiszylinders Rechne ich ja mit pih

einer ne ahnung wie das ganze geht?

mfg

ich glaube so?

V= pi4
V=314,159

und dann 314,159 = 4/3 * pi * r³

314,159 / (4/3*pi) = r³

3 wurzel aus dem ergebnis und dann kommt raus 4,2

stimmts so?

Sieht ziemlich richtig aus.
Ich komme auf das gleiche Ergebnis.

Ich erklähr es ihm…

du rechnest dir zuerst das Volumen des verdrängten Wassers aus, dazu hast du den Radius, und die Höhe der Wassersäule

V=r²*PI*h
V=25*PI*4=314,1592654 cm²

Das entspricht dem Volumen der Kugel…

weil gilt:

folgt daraus

r=³Wurzel( (3V)/(4*PI))
r=³Wurzel( (3*314,159) / (4PI) )=4,22cm

Das wärs…

ah dankeshön jetzt habe ich es verstanden=)