Impressum als Grafik?

Guten Abend :wink:
Da ich in der Vergangenheit (damals noch bei einem anderen Webspaceanbieter) immer wieder Probleme mit EMail-Spam und dergleichen hatte, wollte ich statt eines gewöhnlichen Text-Impressums eine schlichte Grafik einfĂŒgen, die Name, Anschrift und EMail-Adresse enthĂ€lt.
Bevor mein Account nun aber wegen eines fehlerhaften Impressums gesperrt wird, wollte ich vorher fragen, ob ein grafisches Impressum möglich ist.

GrĂŒĂŸe, Caddy.

nein

Nein, ist hier nicht gern gesehen bzw. unzulĂ€ssig. Du höchstens deine Daten fĂŒr Bots unlesbar bzw. nutzlos machen, indem du beispielsweise zwischen den einzelnen Buchstaben immer Zeichen einfĂŒgst und diese via CSS fĂŒr “normale Benutzer” unsichtbar machst. WĂ€re nur noch die Frage, ob das gesetzkonform ist. Ich gehe jedoch davon aus.

Mhm, wie gut, dass ich doch nochmal nachgefragt habe


Vielen Dank fĂŒr die schnelle Antwort. :wink:

Hallo,

onsite.org/html/antispam_email.html
skoom.de/service/email-verschluesseln.xtc
anonym-surfen.com/e-mail-adr 
 hluesseln/

->

tinyurl.com/yyubqxq

<-

MĂŒsste erlaubt sein 


ciao

Das einzigst brauchbare wÀre hier
skoom.de/service/email-verschluesseln.xtc

die anderen bringen es nicht
 die “VerschlĂŒsselung” die keine ist kann auch jeder halbwegs vernĂŒnftige Spam Robot.

[quote=“White-Tiger”]Das einzigst brauchbare wĂ€re hier
skoom.de/service/email-verschluesseln.xtc

die anderen bringen es nicht
 die “VerschlĂŒsselung” die keine ist kann auch jeder halbwegs vernĂŒnftige Spam Robot.[/quote]

DĂŒrfte gesetzlich unzulĂ€ssig sein

Hallo,

createnic.de/createnic-impressum.html

Dort muss man auch erstmal auf “Klicken zum EntschlĂŒsseln” klicken, um die E-Mail anzusehen. Und ich denke nicht, das es illegal ist.

ciao

Hallo

mein Tipp

Baue zusetzlich zu dieser VerschĂŒsselung:http://www.anonym-surfen.com/e-mail-adresse-verschluesseln/ ein unsichbares div element ein.

Beispiel:

ergibt: test@deine.domain

Ich habe mal gelesen das das hilft da die meisten Spambots nur die Quelltexte untersuchen.

lg max

[quote=“brauwn”][quote=“White-Tiger”]Das einzigst brauchbare wĂ€re hier
skoom.de/service/email-verschluesseln.xtc

die anderen bringen es nicht
 die “VerschlĂŒsselung” die keine ist kann auch jeder halbwegs vernĂŒnftige Spam Robot.[/quote]

DĂŒrfte gesetzlich unzulĂ€ssig sein[/quote]
warum sollte es? Jeder mit nem Grafischen Browser kanns lesen
 selbst die heutigen Textbrowser können das glaub ich.

@maxlex3
ist besser als nichts
 aber alleine schon weil es ein anklickbarer email link ist, ists nicht wirklich sicher
 denn dadurch wĂŒsste der Bot das dort iwo eine email ist und untersucht es eventuell genauer.
Dazu sind div’s (Blockelement) in einem Inlineelement nicht zulĂ€ssig. Nen span wĂŒrd allerdings gehen.
Und genau genommen können gut Programmierte Bot’s all das was wir auch können
 auch Bilder lesen was die meisten sowie besser können als wir^^ (vor allem schneller)
Problematisch wirds nur wenn es im “Intelligenz” geht
 denn Aufgaben wie:
“Schreibe nur das 2. Wort von links auf” oder “das karierte Wort ist die Lösung” hĂ€tten Bot’s noch Probleme :stuck_out_tongue:

Allerdings scheitern die meisten Bot’s daran, das diese sehr viele Seiten durchsuchen und auch keine Hochleistungsrechner haben
 daher sind diese einfach gehalten weshalb diese an sich kein CSS und Javascript kennen. Genauso keine Bilder lesen können. Allerdings die vermeintliche “VerschlĂŒsselung” die genau genommen nicht mal wirklich “Kodierung” genannt werden kann, sollten mittlerweile alle ohne Probleme können. bzw. die gefĂ€hrlicheren.
Denn t ist nichts weiter als “t” und ich habe kein Programm genommen.
das 116. Zeichen im Unicode Zeichensatz ist das “t” und genauso sieht ein “t” in jedem Programm aus
 Buchstaben sind nichts weiter als Zahlen.
“A” = 65
"a" = 97
"T" = “t” (116) - 32 = 84

@White-Tiger
Den link hat bplaced automatisch gemacht (hab vergessen unten einen hacken zu setzten^^)
verhindern kann man den Spam nie ganz (als webseiten betreiber), man kann versuchen ihn in Grenzen zu halten :ps: :ps:

lg max

<span style="direction: rtl; unicode-bidi:bidi-override;">moc.elpmaxe@liame</span>

Daraus wird dann email@example.com (Nur nicht kopierbar, aber ein Mensch sollte es abschreiben können.)

(Ob’s rechtlich in Ordnung ist weiß ich nicht, da warte ich mal noch auf schoscho’s Beitrag :slight_smile:)