MySpace am Ende?

Es gibt gerüchte,
dass MySpace am Ende sein könnte,
zumal die Deutsche Niederlassung geschlossen wird und außerdem etliche Stellen abgebaut werden.

Was meint ihr? Wars das mit MySpace?
Meine persönliche Meinung ist sowieso, dass dort einiges falsch gelaufen ist.

Die schnellen Änderungen am Design (also das “neue” MySpace) da hatten die User nicht wirklich lange Zeit sich umzugewöhnen, außerdem generell die MySpace Community,
m.E. nicht mit Facebook vergleichbar, die Seiten die man bei MySpace erstellen kann,
sind lange nicht so ausbaubar, wie z.B. bei Facebook aufgrund dessen ganzen Apps.
Vorteil ist, dass man bei MySpace sein eigenes Design machen kann, was bei Facebook nicht geht.

Dennoch, ich glaube MySpace hat mit dieser Konkurenz keine als so großen Chancen mehr, wenn sich nicht einiges tut.

zeit.de/digital/internet/201 … eutschland

grüsse

Hallo,

ich weiss nicht, ob man das wirklich so sagen kann, dass MySpace am Ende ist…
Klar, das Unternehmen hat sehr vieles geändert und nun auch Stellen abgebaucht, wobei dies ist immer ein Schritt dazu noch Gewinnorientierter zu arbeiten - und darum geht es schluss endlich. Ist auch bei Facebook so, wenn irgend jemand genügend bieten würde, würde Facebook sofort schliessen & alle Nutzerdaten verkaufen. falsch gelaufen - kann man so nicht sagen, die Version von MySpace war schon sehr veraltet und das sich da mal was verändern muss/wird war ja mehr als klar, auch im Hinblick auf Facebook welches immer wie grösser wird, musste man was unternehmen.

Das Problem ist halt, dass sich vor allem im letzten Halbjahr viele ein super tolles MySpace Design zugelegt haben und danach kam relativ promt die Meldung über die neue Version und dass die Templates halt nicht übernommen werden können. Aber ich meine, dass ist doch kein Grund dem ganzen den Rücken zu drehen…? Sieht man einige Seiten jetzt an, z.B. de.myspace.com/technoradio … das sieht doch allen im allem schon sehr gut aus, man müsste halt wieder ein wenig Zeit investieren, und so bequem wie viele sind, wollen sie das natürlich nicht.

Aber in der Sache kann man nichts sagen, weil der Facebook-Boom unglaublich ist, aber irgendwann werden auch dort Skandale auftreten, Userdaten verkauft ect. und der Boom hat ein Ende. Aber wer sein Leben im Internet niederschreiben und mit Bildern dokumentieren will, ist auf Facebook natürlich auch besser aufgehoben als auf MySpace. Die Zukunft wird es zeigen was passiert :slight_smile:

Gruss

MySpace und Facebook sind nicht zu vergleichen. Natürlich sind beides soziale Netzwerke, allerdings war MySpace im Prinzip schon immer eher eine Künstlerplattform gewesen, die für die anspruchslose und “verdummte” Masse einfach zu kompliziert war. In dem Punkt, dass die Seite bei weiten nicht so anpassbar sei wie bei Facebook, stimme ich dir nicht zu - MySpace bietet viel mehr gestalterische Möglichkeiten (passend für Künstler). Dass Appargument ist natürlich korrekt, allerdings sind diese nur Spielereien und für eine Künstlercommunity völlig überflüssig.

MySpace mag kleiner werden und sich zunehmend auf ein bestimmtes Klientel verengen, aber ganz sterben werden sie sicher nicht, da sie genug Nachwuchs haben. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei MySpace um “meinen Platz [im Internet]”, also eine kleine Präsentationsplattform.