Passwortschutz für Webspace

Hi Leute,
ich habe mal eine Frage,
ob jemand einen Script oder irgendsowas hat,
mit dem man seinen Space mit einem Passwort schützen kann.

(Wenn es denn erlaubt ist)

Ich möchte nämlich,
dass nur die Admins aus meinem Team auf die testseite zugreifen können.
Denen würde ich das Passwort dann geben.

Es wäre also so, dass wenn ich dann z.B. testelektrotipps.bplaced.com eingebe eine Passwort abfrage kommt. Wenn ich das Passwort eingegeben habe erscheint die Seite.

Hat jemand sowas oder kann es jemand machen?
Ist das von bplaced aus erlaubt?
Natürlich missbrauche ich den Space nicht für illegales Zeugs :ps: ,
aber das könnte ja jeder sagen, deshalb könnte ich mir schon vorstellen,
dass ein Passwortschutz vielleicht verboten ist.

Aber wenn nicht,
dann wäre es nützlich für mich.

Danke duch schonma :slight_smile:
Liebe Grüße
Jan

hi,

Am besten machst du es so:
Du machst eine “Homeseite”, wo steht, dass du momentan umbaust und nur interne Mitglieder
auf das BETA-Areal Zugriff haben. Den Link zur passwortgeschützten Seite kannst du ja gleich
mitposten, z.B. “asdf.bplaced.net/beta”. Einfach nur ein .htaccess (“Sperrung” der ganzen
Seite") über alle Verzeichnisse wird nicht so gerne gesehen, aber so wie ich das geschrieben
hat, geht das völlig i.o.

greez,
mmemichi

Ah ok Danke.

Das reicht mir ja schon.

Ich weiß nich ob ichs richtig kapiert habe,
jedefalls mach ichs jetzt so:
Ich mach einfach ne Index.php auf der Steht,
dass dies nur eine Testseite ist,
zudem werde ich den Link zu unserer richtigen Seite erwähnen und dann schiebe ich das ganze in einen Ordner.

Also so z.B.:
testelektrotipps.bplaced.net/testxyz/ (wäre beispielsweise dann die Testseite, da wäre alles drin)
testelektrotipps.bplaced.net (hier würde nur die Meldung kommen.

Liebe Grüße
Jan

Ich habe mir ein Script geschrieben mit dem ich per Cookie und MySQL Datenbank eine Authentifizierung erzwinge, mit htaccess ist es zwar einfacher zu schützen doch fehlt mir da ne gute lösung der userverwatung und die möglichkeit eines Logouts.

Als logout kannst du einfach einen Link in der Form <a href="http://userdenesnichtgibt@www.deineadresse.de">Logout</a>
angeben, der Browser versucht dann, sich mit dem userdenesnichtgibt anzumelden, was ja nicht geht. Verlässt man die Seite dann einfach durch ein Klick auf Abbrechen, ist man ausgeloggt.

[quote=“Steditor”]Als logout kannst du einfach einen Link in der Form <a href="http://userdenesnichtgibt@www.deineadresse.de">Logout</a>
angeben, der Browser versucht dann, sich mit dem userdenesnichtgibt anzumelden, was ja nicht geht. Verlässt man die Seite dann einfach durch ein Klick auf Abbrechen, ist man ausgeloggt.[/quote]

Ich weiß, aber diese Lösung sagt mir nicht so richtig zu da es wieder nur ein Trick ist. Ich habe ein Anmeldesystem gebastelt was mir auch direkt die nutzerrechte und alles mit abfragt das gefällt mir so besser (ist natürlich auch wesentlich aufwendiger und eine Frage der nutzung)