Rechtliche Frage!

Hallo Leute,

ich habe momentan ein E-Mail-Script in Planung, mit dem man Anonym E-Mails versenden kann! Und nun hab ich da ein paar Fragen:

  1. Ist es überhaupt erlaubt anonym E-Mails zu versenden?
  2. Falls ein Nutzer das Script missbraucht, zum Beispiel um seinem unbeliebten Chef eine beleidigende oder drohende Mail zu senden, dieser sich dann wutendbrand auf die suche nach dem Übeltäter macht, und naja ihn ja nicht finden kann (der eigentliche Sinn des Scripts), und dann kurzerhand den Hoster also mich verklagt, was kann ich da als Schutzmaßnahme unternehmen?

Danke,

Amityville

Wenn du das anonym anbietest, bist du eben verantwortlich.
Wenn du personenbeziehbare Daten speicherst, die es letztlich
ermöglichen, den Absender doch noch zu identifizieren, mag es
natürlich sein, daß du die Verantwortung doch wieder abschieben
kannst.
Deswegen müßtest du die Leute als sich anmelden lassen und
identifizieren, womit dann ‘anonym’ wohl wieder wegfällt.

Der Schutz hingegen scheint mir recht einfach zu sein, einfach
keinen anonymen e-mail-Dienst anbieten ;o)

[quote=“hoffmann”]Wenn du das anonym anbietest, bist du eben verantwortlich.
Wenn du personenbeziehbare Daten speicherst, die es letztlich
ermöglichen, den Absender doch noch zu identifizieren, mag es
natürlich sein, daß du die Verantwortung doch wieder abschieben
kannst.
Deswegen müßtest du die Leute als sich anmelden lassen und
identifizieren, womit dann ‘anonym’ wohl wieder wegfällt.

Der Schutz hingegen scheint mir recht einfach zu sein, einfach
keinen anonymen e-mail-Dienst anbieten ;o)[/quote]

Kann man da nicht irgend sowas in die AGB schreiben, die man aktzeptieren muss bevor man ne E-Mail verschickt, in der steht das man nichts illegales macht und das ich als Hoster für die Taten die meine Nutzer begehen ich iwie nicht verantwortlich gemacht werden kann?

hm… schau mal bei Sachen wie trash-mail.com/ rein…die bieten Empfangen und Versenden anonymisierter E-Mails an…

außerdem kann sich jeder mit falschen Namen bei einem E-Mail Anbieter anmelden und ich hab noch nie gehört, das web.de oder gmx.de schon mal verklagt wurden… droh Mails sind alltäglich das einzige was du machen kannst ist die ip’s loggen…

[quote=“Ignomus”]hm… schau mal bei Sachen wie trash-mail.com/ rein…die bieten Empfangen und Versenden anonymisierter E-Mails an…

außerdem kann sich jeder mit falschen Namen bei einem E-Mail Anbieter anmelden und ich hab noch nie gehört, das web.de oder gmx.de schon mal verklagt wurden… droh Mails sind alltäglich das einzige was du machen kannst ist die ip’s loggen…[/quote]

kk danke für die Informationen. Ich log dann am besten die IP’s sicher ist sicher dann isches zwar nicht mehr anonym aber naja^^

Bitte Thread schließen!

Zeitpunkt- oder -raum und IP sind personenbeziehbare Daten,
von denen ich sprach. Und Dienste wie web.de (verifziert sogar
mit normaler Post) oder gmx speichern gewiß personenbeziehbare
Daten, um keine rechtlichen Probleme zu bekommen, wenn da
jemand Unfug anstellt.

bei meinem ersten e-mail konto bei web.de (so ca. 5 Jahre alt) war das mit der Post auch noch so… beim 2. (3 Jahre oder so) war das aber schon nicht mehr so… ich glaube damit wären die nicht wettbewerbsfähig geblieben…

diesen Dienst solltest du aber besser nicht auf bplaced starten…