SChüler/Studi VZ

Ist irgendjemand von euch da angemeldet , bzw war und löscht bis januar sein konto?

hab was nettes für euch gefunden heise.de/newsticker/foren/go … _id=129161

[quote=“http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1&msg_id=14091401&forum_id=129161”]
(…) verschiedene Firmen angerufen(…) verkaufen wollten (…) ich erstmal erklärt, wie erbärmlich es doch ist für Daten von anderen Menschen Geld zu bezahlen, welche vollkommen falsch sind. Die junge Dame am Telefon wusste dann nicht wirklich was drauf zu sagen (…) [/quote]

nein

also zu dem foreneintrag :hammer:
zum thema schüer/studivz

ja bin da angemeldet, warum sollte ich bis Januar meinen Account löschen? Gibt es irgendwas was ich wissen sollte?

Werbeeinführung:
heise.de/newsticker/meldung/100579
Dementi:
heise.de/newsticker/meldung/100621
Doch keine SMS und IM-Werbung:
heise.de/newsticker/meldung/100642
Report und Rüge über Ausschlachtung von Nutzerdaten vom Bundesdatenschutzbeauftragten:
heise.de/newsticker/meldung/100794

ist ein wenig was passiert, hast du das echt nicht mitbekommen?

doch die mail hab ich bekommen, aber hatte keine lust die ganzen agb’s zu lesen, na denn werd ich wohl mal überlegen müssen was ich jetzt mach
danke für die info

np. Ich hatte schon immer das gefühl, dass die userdaten verkaufen, wie sollten sie vorher auch sonst leben und wer zahlt für so ein projekt sonst so viel geld? wegen dem projekt? wegen den userdaten!

einer der gründe, warum ich mich weder bei studi/schüler VZ noch bei myspace etc angemeldet habe…

Also ich meldete mich nie an, bekam oft Einladungen und tat es nicht aus einem Grund.

Studie VZ haben sie verkauft - danach kam das Schüler VZ und mit ihm die Probleme. Geld für Server etc.
Und das sowas nun kommt war mir irgendwie klar. Denn hätten sie StudiVZ nicht Verkauft währen es nun zwar nicht reich aber hätten sicher andere Wege gefunden das Geld zu bekommen was sie damals beim Verkauf bekamen :wink3:

Ich bin beim Schuelervz angemeldet und stehe so auch ersteinmal dazu.

Das heißt aber unter garkeinen Umständen, dass ich mir nicht Sorgen um meine Privatsphäre mache, oder das ich ein Ändern der AGB´s wie im StudiVZ einfach gedankenlos hinnehmen würde.
Gegen benutzerspezifische Werbeinblendungen habe ich auch nicht direkt etwas, wobei es schon etwas merkwürdig aussieht wenn Zwischen den pinken Seiten Pinke Google-ads erscheinen.
Jedoch muss sich jedes Projekt irgendwie Finanzieren und das geht nun einmal am besten mit Benutzerspezifischer Webung.
Ich würde als Manager vermutlich ähnlich versuchen Geld einzuspielen.

Was ich aber unter garkeinen umständen billige, ist die Weitergabe meiner Angaben an Dritte.
Dagegen würde ich bei bekanntwerden sofort gerichtlich vorgehen, denn ein solches vorgehen wäre absolut indiskutabel.
Solange die Daten jedoch vertraulich bei SchülerVZ bleiben, ich mit Werbung in angemessenem Maße bestrahlt werde und ein komplettes Löschen meines Benutzeraccounts bei bedarf möglich ist, sehe ich keinen Grund warum ich mich dort nicht anmelden sollte.

Viel stärker sehe ich das problem des unwiederruflichen Datenverlusts und damit den Verlust oftmals ganzer Gesprächshistorien und Freundschaften die man nur über das SchuelerVZ aufrecht erhalten hatte. (siehe neulich)
Der weg über den Instanmessanger ist mir daher meistens lieber, da ich dort meine Gesprächshistorien selber verwalten und speichern kann.
Noch lieber wäre mir natürlich E-Mail, aber E-Mail scheint heutzutage kein Mensch mehr vernünftig bedienen zu können :motz:
Wenn ich mir vorstelle das ich der einzige in unserer Familie bin der ein Emailprogramm, Signaturen und bei bedarf Verschlüsselung benutzt könnte ich das Grausen kriegen!

Naja…
Ich verfolge die Thematik auf jeden Fall weiter…
Floh1111