Suche Java-Kenner

,… der mir das MVC-Prinzip im Javabereich erklärt. Prinzipiell habe ich es sehr gut verstanden, trennung zwischen inhalt, design etc, aber wie genau mache ich das in java?
ich habe meinen controller, view und model.
meine ersten versuche liefen darauf hinaus, dass controller observer implementiert hat, weil der ja der beobachter ist - da laufen alle fäden zusammen, und wenn sich was ändert, weiß der chef so zu sagen bescheid.
entsprechend müsste meine view vom gegenstück - observable - erben. genau da harkt es, wenn ich von observable erbe, kann ich nciht mehr von zb jframe oder so erben. als attribut könnte ich dann zwar zu meiner xyz-extends-observable-klasse eine grafische komponente hinzufügen, aber ich kann einfach nciht glauben, dass das so funktionieren soll (bzw tut es, aber es gibt doch sicher bessere lösungen?!)

sprich: ein exaktes problem gibt es nicht, ich kann keinen quellcode posten o.ä. aber ich würde gerne verstehen, wie das normalerweise geregelt wird, welche der drei klassen was implementieren oder von was erben muss.

gleich nebenbei - ich hab genug von fireproperty gesehen, um es zu meiden, also ich würde eine lösung mit observern vorziehen.

danke im voraus
emil :slight_smile:

Hilft dir das weiter?
csis.pace.edu/~bergin/mvc/mvcgui.html