Syntax für mysql_connect

Hallo und guten Tag,

vollkommen neu beim Thema und scheinbar auch vollkommen ahnungslos bleibe ich mit meinem Versuch aus PHP die Datenbank aufzurufen auf der Strecke und würde mich über Hilfe zu folgender Frage freuen:

Ich habe geglaubt ich muß den Aufruf wie folgt schreiben:

mysql_connect(“http://username.bplaced.net/mySQLadmin”, “Datenbankname”,“Passwort”)

bei allem, was ich bisher nachgelesen habe, finde ich keine Adressenangabe wie ich Sie vorgenommen habe, sondern da steht immer “localhost”? Aber wo teile ich dem System mit, unter welcher Internetadresse meine Datenbank zu finden ist?

Ich fürchte ich mache da einen Gedankenfehler, aber ich komm einfach nicht auf den Trichter?

Gruß Pilot

localhost ist die Adresse, unter der der Datenbank-Server zu erreichen ist …

localhost verweist immer auf den selben Rechner - auf dem hier PHP-ausführender Webserver und Datenbankserver laufen.

Das Manual erklärt die Bedeutung der einzelnen Parameter auch noch mal ziemlich genau:
php.net/manual/en/function.mysql-connect.php

Und bplaced.net/?handler=mysql erklärt auch noch mal, wie der Servername hier lautet (wenn du auf bplaced.net eingeloggt bist.)

Chrisb, vielen Dank für die Antwort!
Ich habe Deine Antwort so verstanden:

Man kann den PHP Aufruf nur vom gleichen Server aus starten, auf dem auch die Datenbank liegt, aus diesem Grund eben “local”? Meine ursprüngliche Vorstellung war, von meinem Arbeitsplatz aus per VB oder PHP auf die Datenbank zuzugreifen, ohne, daß die dazu erstellten Programme auf dem bplaced Webspeicher laufen. Und vermutlich geht das nicht? Richtig? Habe ich das nun richtig verstanden?

Nochmals Danke und Gruß

Pilot

Das geht zwar generell mit MySQL - aber hier auf bplaced nicht, da sind nur Zugriffe von der gleichen Maschine aus erlaubt.

Dazu kommt, dass VB clientseitig und PHP serverseitig ausgeführt wird. PHP erzeugt ja Webseiten (ok, man kann auch Kommandozeilen-Applikationen damit basteln, aber ich glaube, das meinst du nicht). Das heißt, du bräuchtest für PHP auf deinem Arbeitsplatzrechner einen PHP-Interpreter und Webserver. Ist es da nicht einfacher, das PHP-Script auf den bplaced-Servern laufen zu lassen?

PHP GTK

Ja, ja, ich ziehe mich ja schon wieder in die GZ zurück…

So wars nicht gemeint :wink:

ich wollt ja nur darauf hinweisen ^^’

Wird das denn auch in der Praxis eingesetzt?

sicher :ps: (die frage, wie häufig kann ich dir aber nicht beantworten. hängt auch davon ab, wie man praxis definiert ^^)

die vorteile liegen so klar auf der hand, wie die nachteile xD

  • quellcode ist einsehbar
  • plattformunabhängig ( :unamused: war da nicht java?)
  • keine kompilierung nötig
  • php muss mit gtk verfügbar sein, bzw installiert werden
  • „einfach“ falls man oop in php beherrscht, jedoch kein c++ oder java
  • der „user“ kanns anpassen, wenn er weiss wie
  • das Programm verbraucht „vergleichsweise“ (mit z.b. C++ verglichen) wenig Speicherplatz

Die Frage ist natürlich, ob es sich lohnt eine GTK Applikation zu schreiben, wenn man auch Java nehmen könnte :unamused:

Java sieht hässlich aus :ps:

:unamused:

je nach dem wieviel mühe man sich gibt, mit java kannste genau so schöne konsolen schreiben wie mit c++ oder php :ps:
eh… ich meine, wenn du dir entsprechend mhe gibst, kannste auch schöne Applikationen schreiben :wink:

Ich mein, ich find die standard fenster unter windows ja auch nicht schön und mehr als 70% der Programme bei mir haben die xD

Meine Vorstellung war z.B. während der Lernphase, in der ich mich noch nicht so sicher fühle, erst mal auf dem heimischen Rechner, da habe ich XAMPP installiert, entwickeln können, ohne daß gleich das ganze “Drumherum” schon programmiert sein muß. So habe ich eine erste Anwendung lokal laufen, und wollte nun probieren, ob das auch im “Echten Leben”, also im Netz funktioniert. Wenn ich darüber nachdenke, fallen mir bestimmt noch “gescheitere” Argumente ein, aber nun akzeptiere ich erst einmal, daß das hier eben nicht geht. Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch mal den “Machern” von bplaced einen Dank aussprechen, es ist toll was hier, für den Nutzer, kostenfrei angeboten wird. Und das mit hoher Zuverlässigkeit, da kann sich manch kommerzieller Anbieter ein Beispiel nehmen. Also DANKE!

Einen Gruß aus Hessen

Pilot

Dann fürs Ausprobieren solltest du sowieso alles dort hochladen, wo du es dann betreiben willst - bzw. die Konfigurationen kopieren - das jedoch lässt nicht mach ein Anbieter zu…

Also lädst du am besten das Ganze via FTP hoch und setzst die DB im phpMyAdmin auf, bzw imporierst du sie da…