Ubuntu installiert - Grub Error

Hallo!

Also… ich hab einem Freund von mir Ubuntu auf CD gegeben, weil er es auch mal testen wollte. Er hat es dann auch installiert (neben WinVista) und die Installation wurde erfolgreich abgeschlossen. Beim nächsten Start stand auf dem Bildschirm:

[quote]Grub is loading, please wait…
Error 21[/quote]

Daraufhin hat er Linux noch 2x installiert, soweit er sich erinnern kann, das erste man über seine 2. Festplatte, das 2. mal hat er eine vorhandene Partition gesplittet.

Ich hab bei google nachgeschaut, woran es liegen kann, aber eine richtige Lösung habe ich nicht gefunden. Ich hab mir sein Problem mal genauer angesehen und bin zu ihm gekommen. Ich habe die LiveCD eingelegt und verschiedene Dinge probiert.

Wenn ich “fdisk -l” eingebe, passiert nichts, es kommt einfach eine neue Eingabezeile. (Damit sollte man laut google-Ergebnissen herausfinden, welche Festplatte die “erste” ist.)

Er hat 2x250GB Festplatten installiert, diese werden unter Vista als eine große Partition angezeigt (bevor Ubuntu beim installieren die Festplatte anders partitioniert hat, danach gings ja nichtmehr).

Unter Ubuntu LiveCD sehe ich:
disk (173,8GB) und disk-1 (33,7GB) -> das ergibt aber nicht die 500GB, die herauskommen sollten… auf beiden ist eine Linux Struktur (etc, dev, var, …) und das Verzeichnis /boot/grub vorhanden (was ja eigentlich nur einmal da sein sollte). In der menue.lst sehe ich jeweils nur die Einträge für ein Ubuntu (und dem Modus für Recovery-Modus und die memtest).

in /proc/partitions waren (soweit ich mich erinnern kann): sda1, sda2, sda3, sdb1, sdb2, sdb3, sdb4, sdb5, sdb6

Das Problem an der ganzen Sache: Anscheinend kann Ubuntu nur auf eine Festplatte zugreifen, anscheinend ist Ubuntu auf einer Festplatte ganz drauf. Das größte Problem: Er möchte seine Musik und Bilddaten und WinVista (Ubuntu ist ihm jetzt egal^^)

Ich weiss nicht, wie Vista das macht, wenn es auf eine Partition schreibt, die eigentlich aus zwei Festplatten besteht und wie es sich auswirkt, wenn eine überschrieben wird. Ich weiss auch nicht, wie ich wenigstens an die Daten der ersten Festplatte komme. Ich habe mir gedacht, dass ich evtl. eine Datenrettung mache… dann werden gelöschte Daten wiederhergestellt (mit dem Programm geht das auch nach dem formatieren), aber wie kann ich dann auf die Daten zugreifen…

Was soll ich machen… ich brauch echt professionelle Hilfe… sonst killt mich mein Freund^^

MfG
killerfaultier

Oje, zwei Festplatten, die eig. eine sind…
das ist RAID

ich habs bei meinem Ubuntu geschafft, mom. wo ist der Link…
//EDIT: Entlich gefunden: ubuntuforums.org/showthread.php?t=464758

//EDIT2: OK, ich gebs zu, ich habs nicht ganz gelesen…
Datenrettung… Ich weiß jetzt nicht wie ich dir das sagen soll, aber ließ dir mal das durch:
de.wikipedia.org/wiki/RAID

also: 1 Byte kommen auf HDD1, das nächste auf HDD2…
Ubuntu hat jetzt nur 1 Festplatte erkannt, und somit nur eine Festplatte verändert
Soll heißen: Wenn Ubuntu 1 GB speichert sind 2 GB verloren…

ABER (leider): Ubuntu hat warscheinlich den Partition-Table überschrieben, womit es nun fast unmöglich sein wird überhaupt irgendwas wiederherzustellen

SRY… Ich kann dir jedenfalls nicht mehr helfen :frowning:

Auch, wenn es jetzt (wahrscheinlich) zu spät ist: fdisk -l erfordert root-Rechte.
Die Eingabe hätte also so aussehen müssen:

sudo fdisk -l !coffee

Dass Du unter der Live-CD zwei Datenträger siehst (mit weniger als 500 GB) liegt wohl am zweiten Versuch Deines Freundes (Zweite HDD gesplittet). Womöglich wird die Vista-Partition nicht erkannt, oder ist nicht zugeordnet.

Mein Vorschlag: zur Datenrettung mal Knoppix hernehmen. Ohne Schreibzugriff, natürlich!
Dann kann man evtl. noch was von den Vista-Daten auf CD / DVD brennen…
Danach hilft nur noch eine Neuinstallation - und dabei wäre eine Prüfung,ob ein RAID-Verbund wirklich nötig ist, auch nicht schlecht :wink:
(Ich habe selber 2x250 GB im Rechner - ohne RAID. Klappt hervorragend :slight_smile: )

ich hab softwareRAID 0 und komme hier auf 470GB kapazität bei 120Mbit/s durchsatz - ohne raid wärs nur halb so viel. hardwareraid hab ich zwar auch, aber intel ist sich zu fein um für mein “altes” board nicht-windows-treiber zu entwickeln…

ciao

lol… naja… zum Glück ist das nicht mein PC^^

Hm… also… d.h. ich versuche jetzt mit Knopix an die Daten zu kommen, danach nehm ich ein RecoveryProgramm und versuche damit Daten wiederherzustellen. Habt ihr sonst noch Ideen?

Bzw. Was soll ich mit der ersten Festplatte machen? Die ist ja anscheinend nicht verändert worden… aber wenn die Hälfte weg ist… kA…

MfG
killerfaultier

Was du probieren kannst, ist folgendes:
-Du musst herausfinden, bei wie vielen kB das RAID splittet:
angenommen es sind 128kB, dann müsstest du die 1. Festplatte einlesen, und alle Dateien suchen, die zwischen Anfang und Ende geschrieben sind…

Aber viel wird da nicht mehr gehen…

Warum hast du ihn nicht zur Datensicherung aufgefordert???

@i.deFix: Nein, das liegt daran, dass die Ubuntu Live-CD kein RAID erkennt (hat sie bei mir auch nicht).
Abhilfe hätte die Installation von “dmraid” geliefert, dann gäbe es “/dev/mapper/name_des_raid” auch mit 1-X dahinter (wie bei normalen HDD)

//EDIT: hier ein Screen: