11. September - Never forget

Meinungen bitte :wink:

geschmacklos sorry
 lass das wtc das wtc sein, diese photoshop effekte sind hier wirklich unpassend.

Alles klar,

Danke fĂŒr deine Meinung =)

abgesehen von der Geschmacklosigkeit gehe ich mal davon aus, daß das Ausgangsbild fĂŒr deine Photoshopspielerei nicht von dir gemacht wurde 
 das impliziert dann auch noch einen Urheberrechtsverstoss

Passt scho . . *

“Urheberrechtsverstoß” - Ist ja auch irgendwie schwer heutzutage selber ein Bild vom WTC zu machen.
Was die Geschmacklosigkeit angeht: ich kenne schlimmeres, von daher stört es mich persönlich nicht sonderlich, wenn das WTC fĂŒr Grafiken genutzt wird.

Longcat is long (Wahrscheinlich aus der Sichtweise einiger Personen Geschmackloser als das Bild oben, von daher bitte nicht anklicken, wenn ihr sowas nicht mögt; betrifft auch das WTC)

Wer nicht weiß was “Longcat” ist: klick

mfg Balmung

Klar, dafĂŒr gibt es Bilder die unter der GNU Free Documentation License stehen (z.B, es gibt noch Andere).
Die darf man dann benutzen, aber 
 das muß dann durch einen entsprechenden Hinweis erkennbar gemacht werden. Das Weglassen dieses Hinweises ist dann sehr wohl ein Urheberrechtsverstoss.
Diese leichtfĂŒssige Ignoranz der Urheberrechte Anderer gegenĂŒber ist mit ein Grund dafĂŒr, daß Rechteinhaber mitunter so arg humorlos reagieren.
(aber a. gehört das Thema nicht hierher und b. bewirkt AufklÀrung in der Regel eh nix)

Und deine Biene, die verstoßt auch nicht gegen das Urheberrecht oder?

lol, @tigereye wĂŒrdest du mal in seiner Signatur GENAUER hinschauen, wĂŒrdest du sehen, dass snafu durchaus eine eigene Galerie hat mit teilweise auch Insektenbildern
 da kann man doch davon ausgehen, dass er das Bild selber geschossen hat
?

naja das ist langsam ziemlich offtopic.
Hat noch jemand geschmacklose Bilder? :stuck_out_tongue:

[quote=“tigereye”]
Und deine Biene, die verstoßt auch nicht gegen das Urheberrecht oder?[/quote]

zu einem geschmackslosen bild auch noch ein saudummer kommentar, das bild ist aus seiner gallery


web57.ws/pwg/picture.php?/1786/category/53

man junge, er will dir eigentlich nur nahe legen dass du gerade einen urheberrechtsverstoss gemacht hast, und so etwas “passt nicht” in deinen worten. zum bsp. hat gerade im letzten monat getty images einen seitenbetreiber zu 10000 franken verdonnert, weil er bildervon ihnen genommen hat, unverarbeitet! jetzt rate mal wie teuer es werden kann wenn du auch noch daran rumspielst und es dann dein eigen nennst? dann hilft dir ĂŒbrigens niemand aus dem forum wenn die staatsanwaltschaft vor der tĂŒre steht, und die agenturen schauen immer wie mehr auf solche verstösse - ist auch klar oder? mein wenn ich ein bild veröffentliche dann will ich auch nicht dass jeder kommt und es fĂŒr seine zwecke benĂŒtzt. ach ja, auch privatpersonen können dich an den kragen bekommen, bei mir hat mal einer ein bild von der hp genommen, an einem anderen wieder hochgeladen - ne anzeige hat gereicht, und soetwas steht dann ein leben lang bei dir in den akten, viel spass beim bewerben


Das schönste Extrem-Beispiel bezĂŒglich UrheberrechtsverstĂ¶ĂŸe ist immernoch die Doku ĂŒber “Marions Kochbuch”:
youtube.com/watch?v=dmZAuv1zrdo

mfg Balmung

WoooooW

Wie ĂŒbel ist denn das oO

Das zeigt einfach die möglichen AuswĂŒchse auf, die Lösung besteht aber nicht in einer kastrierung des Urheberrechtes, sondern in einer weniger eintrĂ€glichen Abmahnpraxis gegenĂŒber Privatpersonen. In dem Moment in dem die erste Abmahnung/Aufforderung zur Einstellung des Rechteverstosses dem Anwalt nur eine (notwendige) kleine GebĂŒhr erlaubt und dem Rechteinhaber NIX, ausser eben daß der rechtswidrige Zustand beendet/behoben wird, trifft es nur noch die Unbelehrbaren 
 und die haben es dann auch verdient.
Wohlgemerkt, ich rede von Privatpersonen, in dem Moment in dem ein Gewerbetreibender, Firma, Verein oder Àhnliches Bilder unerlaubt verwendet: volle Keule (von denen bekommt man ja auch nix umsonst).

Was ist eigentlich so schwer daran, wenn man fremdes Bildgut verwenden will, vorher zu fragen? In 90% aller FĂ€lle bekommt man ja ein ok gegen die verschmerzbare Auflage eines Urheberrechtshinweises. Oder brauch man das unbedingt fĂŒr sein Ego, Anderen etwas als Eigenleistung zu verkaufen, was in Wirklichkeit nur zusammengeklaubt ist? So etwas ist ziemlich Ă€rmlich.

@ tigereye

die Antwort hast du ja inzwischen bekommen.
Ich mache ja lieber schlechte eigene Bilder als Gute zu klauen und fĂŒr was Eigenes auszugeben, ist so ein Ego Dingens, muß nicht jeder verstehen :smiley:

Jo Kla =)