bplaced infiziert?

Hallo und guten Abend zusammen !!

Im moment bin ich etwas irritiert…

Da heute Abend kurzfristig die bplaced-Server down waren ( ist für mich nicht weiter schlimm ) hatte ich das Vergnügen, eben wieder auf meine Homepage zugreifen zu können.
Allerdings meldete jetzt mir mein Antiviren-Programm, dass nicht nur meine Homepage infiziert sei, sondern BPLACED im allgemeinen. Egal welche HP ich von bplaced aufrief, immer wurde mir eine Virenmeldung W32.Silly.DC gemeldet. Habe vorsichtshalber meine Daten auf dem Webspace wie auch auf meinem PC gecheckt (mit verschiedenen Methoden und AV-Programmen). Nichts gefunden.

Jedoch wird mir dies hier für BPLACED angezeigt: http://safeweb.norton.com/report/show?url=bplaced.net

Was ist da passiert ?

Gruß GenOberst

Weil ein User ein Virus hochgeladen hat:

[quote]Bedrohungsbericht

Gesamtzahl gefundener Bedrohungen: 1

Small-whitebg-red Viren (Was ist das?)

Gefundene Bedrohungen: 1
Hier ist eine vollständige Liste:
Name der Bedrohung: W32.SillyDC
Adresse: tp:/*****.bplaced.net/a*.exe

[/quote] :wink:

Seite wurde bereits vom Netz genommen.

Vielen Dank für die schnellen Antworten

Puhh, dachte schon da hatte sich was eingenistet.

Aber manchen gehört doch echt mal der A**** versohlt. Laden hier (mit Sicherheit) bewusst Viren hoch. Nichts destro trotz, auf euch ist verlass :hail:

Darum bleibe ich auch weiterhin bei bplaced.net. Was besseres gibts ja nicht oder ? :wink:

Gruß GenOberst

ich kenn nix :smiley:

Da wir gerade beim Thema sind…

Ich verwende Norton als AV-Schutz mit integrierter „Web-Safe Funktion“ (hinter jedem Link wird ein Icon angezeigt, ob die Seite sicher, bedrohlich oder ungeprüft ist).
So wie ich gerade von Symantec erfahren habe, ist BPLACED selbst als Bedrohung eingestuft worden („Website ist nicht sicher“). Unabhängig ob ein USER dies verursacht hatte o.0 , da bplaced der Hoster ist.

Dies bedeutet, zukünftige User die einen Free-Webhoster suchen und mit Norton im Netz surfen erhalten die Meldung bzw. Anzeige in der Suchmaschine, dass BPLACED in die Kategorie BEDROHUNG eingestuft wurde und nicht sicher ist/wäre. :motz: Grausam !!!
Vielleicht nutzen noch nicht all zuviele Norton als AV-Schutz, aber es werden bestimmt noch einige dazu kommen…! Wäre schade drum, wenn dadurch viele Neuzugänge ausblieben.

Man gab mir von Symantec eine E-Mail-Adresse, wo der Betreiber um eine Neubewertung / Einstufung bitten kann (was bis zu 2 Wochen dauern kann).

Diese lautet: site_owner_help_de@symantec.com

Eventuell habt ihr dies schon getan. Anzuraten wäre es allemal.

Gruß GenOberst

Der Firefox stufte die phpmyadmin Seite auch andauernd als böse ein…
( scheint aber inzwischen geändert zusein)

wäre sinnvoll ne mail an symtec zuschicken, ich finde bplaced sicher :smiley:

lg Michi

Wäre sinnvoll auf Symantec-Produkte zu verzichten… :astonished:

oder einfach Linux darauf hauen :ps: :p

na ja, es wäre auch sinnvoll auf den Servern ´ne Antivierensoftware laufen zu lassen, die gleich alarmschlägt wenn wieder irgend so ein Depp verseuchtes Zeug hochläd. Aber ich gehe eigentlich davon aus, das da sowas läuft. :unamused:

nehm ich doch mal an, das wenigstens hin und wieder nen scanner drüberfliegt
ClamAV oder sonstiger Linux virenscanner ( den nutz ich zum beispiel :smiley: für mein mail gateway)

aber den ganzen server durchgehend zuscanner stell ich mir “zuteuer” vor

[quote=„geizmaxxx“]
na ja, es wäre auch sinnvoll auf den Servern ´ne Antivierensoftware laufen zu lassen, die gleich alarmschlägt wenn wieder irgend so ein Depp verseuchtes Zeug hochläd. Aber ich gehe eigentlich davon aus, das da sowas läuft. :unamused:[/quote]

Eher nicht …

  1. Linux Server
  2. Wenn jede Datei die via FTP Hochgeladen wird untersucht wird ist das ein Ressourcen fresser hoch Zehn :wink:

b2t :wink: :ps: