"Connection: keep-alive" benutzen


#1

Ich habe mal verschiedene Onlinetools (webpagetest.org und yellowlabs.tools) auf meine Seite losgelassen und die beschweren sich (unter anderem), dass der “keep-alive” Header nicht gesetzt ist. Der Vorschlag von stackoverflow, das keep-alive in der .htaccess einzutragen, hatte keinen Effekt. Die Ausgabe der php-Variable $_SERVER lieferte auch, dass “Connection: close” gesetzt ist.
Besteht die Möglichkeit, das “keep-alive” zu aktivieren? Hat es einen Grund, dass es nicht aktiviert ist? So ziemlich jede Quelle schreibt, dass standardmäßig keep-alive genutzt werden sollte.


#2

Ich habe mal selber etwas nachgeforscht und hier eine Erklärung gefunden, wie “Connection: close” auf der Serverhardware für Entlastung sorgen kann.
Ich denke aber gerade für z. B. Bildergalerien mit vielen kleinen Thumbnails würde ein aktiviertes “keep-alive” die Verbindung stark entlasten.


#3

Hallo,
Auf den Servern von bplaced sind einige tausend User, dass bedeutet es braucht auch dem entsprechende Hardware und Software (+Konfiguration).

Zu deinem Problem mit den Thumbnails:
Besonders für Galerien würde ich dir “Lazy Loading” empfehlen, dass Problem dabei ist das du die Bilder via XMLHttpRequest / Ajax lädst.
Beispiele: http://luis-almeida.github.io/unveil/ oder https://github.com/anseki/eager-image-loader

Im Notfall oder zum Testen könnte ich dir etwas Ressourcen von meinem Webhosting (extern) anbieten


#4

Bei vielen Usern mit kleinen Seiten ist wahrscheinlich wirklich eher die Hardware der Flaschenhals und nicht die Netzwerkverbindung. Genau umgekehrt als man es von zu hause gewohnt ist…
Über unveil bin ich auf jquery_lazyload gestoßen, was sich relativ einfach in meine bestehende Lösung einbinden ließ.