[done]if/else = 0 oder Stringverkettungsoperator Java vs PHP

Ich hab mal wieder nen Problem:

<?php if ($_GET['uu']==="Uebersicht") { echo "<title>Harms - Gl&uuml;ck auf vier Pfoten - &Uuml;ber uns - Unser Bilderbuch</title>"; include ($_SERVER['DOCUMENT_ROOT']."/include/header.php"); echo "<h2>&Uuml;ber uns - Unser Bilderbuch</h2>"; } else { echo "<title>Harms - Gl&uuml;ck auf vier Pfoten - &Uuml;ber uns -" + $_GET['uu'] + "s Bilderbuch</title>"; include ($_SERVER['DOCUMENT_ROOT']."/include/header.php"); echo "<h2>&Uuml;ber uns - " + $_GET['uu'] + "s Bilderbuch</h2>"; } ?>

heraus kommen 2 Nullen und ein Header:
vickanka.bplaced.net/ueberuns/uu … hp?uu=Anuk

Warum?

Weil + in PHP nicht der Stringverkettungsoperator ist …?

D’oh :nutz:

D’oh :nutz:

Können die beschissenen Programmiersprachen sich nicht einmal einigen? :ps:

Danke

Lösung:

  • gegen . eintauschen^^

Ich bin auch dafür, dass alle wie Python sein sollten.

(Wie Python 3 wohlbemerkt)

PHP is schon eine der besten :wink:
Das “$” einer Variable kann zwar nervig sein beim Programmieren [size=85](zumindest wenn man hohe Ansprüche wie C/C++ gewöhnt ist)[/size], aber es hat den Vorteil das es eine Variable eindeutig Kennzeichnet. Daher kann das Syntax Highlight recht praktisch sein und Verwechslungen mit Funktionen sind unmöglich.

Python is auch ganz nett… wenn gleich ich die Art Sprache nicht sonderlich mag :wink: Variablen/Namen löschen geht da nämlich z.B. nicht genauso wie es keine Scopes gibt [size=85](zumindest keine die man selber erstellen kann, sondern nur in Verbindung mit Funktionen,Ifs und Loops etc.)[/size]

Wie dem auch sei^^ “+” für die Verkettung von Strings habe ich noch nie verstanden^^ Es macht nicht nur den Parser komplex sondern ist auch leicht “merkwürdig” da es eigl. für Zahlen gedacht ist und man nen String schlecht zusammen rechnen kann^^ [size=85](je nachdem wie man den zusammen Rechnen will geht es schon xD)[/size]

PS: die Verküpfungsoperatoren [ul]. - PHP

    • Python
      & - AutoIt
      … - Lua[/ul] finde ich noch einfach zu merken^^ Schlimmer sind da die Logical Operators [ul]== / != - PHP/C/C++/Python/Java
      == size=85[/size] / <> - AutoIt [size=85](und andere dir mir gerade missfallen…)[/size]
      == / ~= - Lua
      Nicht zu vergessen das nicht alle Sprachen das “!” (not) kennen sondern teils eben als “not” geschrieben haben wollen oder gar nicht kennen[/ul]

Ich hoffe du meinst das ironisch.

Die Verwendeten syntaktischen Feinheiten wie Operatoren sind in meinen Augen unwichtig. Daran kann man sich gewöhnen.
Und PHP ist in dem Bereich sowieso… Der Vergleichsoperator == mit der schwachen Typisierung ist ein Witz und der Identitätsoperator === ist überhaupt kein richtiger Identitätsoperator.
Und wenn wir schon bei Verkettungen sind. Der “.” in PHP ist nicht besser als das “+” in anderen Sprachen, da es genau so wenig zusammen mit Zahlen verwendet werden kann, da der “.” in der Regel das Dezimaltrennzeichen darstellt.
Da benutze ich doch lieber Stringformatierungen, ähnlich dem printf() aus C (was Python in Strings per default unterstützt).

Python bevorzuge ich wegen seiner Intuitiven Handhabung. Es ist leicht zu bedienen und der Code ist schnell und übersichtlich geschrieben. Es kommt einem vor als hat man den selben Code in nur einem Bruchteil der Zeit und Anzahl Zeilen geschrieben, als man es mit einer anderen Sprache geschafft hätte.

mfg Balmung