DSGVO-Konformität

Hi,
am 25.5. ist ja der Stichtag. Wie sieht es mit den Daten hier bei bplaced aus?
Ich müsste vermutlich irgendwie in meine Datenschutzerklärung aufnehmen wie ihr es damit handhabt.

Da ich nicht der einzige mit dieser Anforderung sein werde würde ich es toll finden, wenn ihr einen Absatz vorbereitet, den ich dann entsprechend einfügen kann.

Ich bin sicher ihr habt Euch mit diesem unsäglichen Thema mehr beschäftigt als wir kleinen User.

Vielen Dank und Gruß!

Gute Frage… ich bin davon ausgegangen, dass es wenn hier der Umzug abgeschlossen ist, irgendwas in Richtung “Auftragsverarbeitungsvertrag” geben wird. Kann mich da auch irren… im Netz steht soviel bums zum Thema DSGVO :-/

edit: Ein Absatz zum Thema Hosting gibt’s in meiner Datenschutzerklärung schon… hab einen der Generatoren benutzt… den vom RA Schwenke

Danke für den Tip. Habe den jetzt auch benutzt. Der macht einen ganz guten Eindruck. Dennoch scheint es mir sinnvoll, dass man da wenigstens ein Minimalstatement zu seinem Provider einbindet. Oder?
Nerviges Thema.
OT: Ich glaube langsam, dass kleine Unternehmen aus dem Internet ferngehalten werden sollen. Die Großen kümmern sich ja eh nicht um die entsprechenden Regelungen.

hallo,

ja… also am 25.5 geht die Welt unter - oder auch nicht, so schlimm wird es kaum :grinning:

Grundsätzlich habt ihr ja nichts mit den Daten zu tun die wir speichern und/oder verarbeiten. Dies muss entsprechend in unsere Datenschutzerklärung, jedoch nicht in die des einzelnen Users. In eure Datenschutzerklärung gehört, wie bisher, was ihr speichert und/oder verarbeitet.

Was ihr benötigt ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag, einen solchen kann man dann im neuen User Control Panel (geht nach dem Umzug online) beantragen.
Gruss

Danke @sascha, passt dann zu dem wie ich es vermutet habe :slight_smile:
/close

Untergehen wird sie nicht. Eher freuen sich die Idioten von Abmahnspezialisten und ihre Rechtsbeistände auf neue Opfer!

Wer einmal das unangenehme Gefühl erleben durfte wie es sich anfühlt, wenn man wegen einer völlig besch******* Kleinigkeit teuer abgemahnt wird, der hat erstmal die Nase gestrichen voll und versucht so etwas künftig zu umgehen. Daher wäre es schon cool, wenn es die Möglichkeit gäbe sich da abzusichern.

Danke für das Verständnis.

Also ich denk von der Sicherheit her sieht’s hier schon mal gut aus… hab gerade nen Test laufen lassen über
ssllabs.com :+1::metal:
P.S. nicht wundern wenn meine Domain gleich nicht mehr geht… ich hau wieder die .htaccess mit user rein,
weil die Seite im Aufbau ist und ich vor meinem Urlaub nicht vorhab live zu gehen. Zudem warte ich die ganze DSGVO Entwicklung auch gern etwas ab und brauch da vorher keine bösen Überraschungen, die evt. teuer wären xD

Gibt es denn einen Zeitplan, wann dies entsprechend funktioniert?

1 Like

Ja, gleich. :slight_smile:

1 Like

Ich habe grade eine Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen, in der bplaced angibt, keinerlei personenbezogene Daten von den Besuchern zu sammeln (auch keine IPs) :hushed:

@miro damit die Zustimmung zur Auftragsdatenverarbeitung gültig wäre müsste vermutlich der komplette Inhalt inklusive der Anlage 2 angezeigt werden, da momentan beim klicken auf den Button nicht klar ist, mit welchen Bedingungen die eingegebenen Felder in das Dokument eingebunden werden.