Externe Domain richitg einstellen auf bplaced und wordpress?

Hallo bplaced nutzer und mitarbeiter :slight_smile:

Ich habe seid ein paar Wochen ein kleines Problem und habe es immernoch nicht gelöst bekommen.

Ich habe eine Domain von United-Domains.de das ist diese hier: www.to-produce.de
Und diese möchte ich auf meinen bplaced server aufschalten: toproduce.bplaced.net/filemanager/

Und mein grösstes Problem ist nun - wer meinen Wordpress Blog angeguckt hat weiss es schon - dass ich gerne meine Links zu den Artikeln und zu der Navi etc. auch auf die domain umgestellt haben möchte dass somit ich besser auch in den suchmaschinen gefunden werden kann.

Hoffe mir kann jemand helfen. :slight_smile:

Mit freundlichen GrĂĽĂźen
Danny

Das geht einfach.

-> Einstellungen -> Blog Adresse -> Deine neue Adresse

muss ich nichts besonderes noch einstellen auf meinen bplaced server oder meiner domain?

Du musst die Domain bei bplaced via CNAME aufgeschaltet haben und eben richtig eingestellt.

also wenn ich jetzt bei bplaced die domaineinstellung: www.to-produce.de aufschalte und halt mein hauptverzeichnis oder wie das nochmal hiess aufschalte.

Die gleiche einstellung auch noch bei united-domains.de mache und dann genau die gleiche domain nochmals bei worpdress in der blogaddresse ändern?

also ich will dass es später über www.to-produce.de hat.

Ich werde es jetzt einfach mal ausprobieren^^

Wenn nicht einfach melden. !coffee

wir helfen gerne :slight_smile:

kannst am besten erstmal die domain aufschalten und gucken ob die soweit dann tut, dann änderste die wordpress einstellungen ( im wp-admin ( am einfachsten ) oder per config / phpmyadmin)

lg Michi

eine ausfĂĽhrliche anleitung zum aufschalten von domains findest du in unserem wiki unter wiki.bplaced.net/index.php/Domain.

die daten solltest du übrigens in das root-verzeichnis laden. in den ordner filemanager soll in zukunft eine art webftp rein, sodass man, wenn es schnell gehen soll oder keine andere möglichkeit hat, daten auch ohne ftp-client hochladen kann.

Muss ich das auch machen EveryDNS ? weil ich bin mir jetzt nicht sicher ob united-domains.de doch namesserver hat?

Du brauchst kein EveryDNS

achja wenn ich bei bplaced mein domain angebe muss ich beim heimverzeichnis den unterordner filemanager mit angeben oder nicht?
Edit: Also habe meine Domain jetzt als CNAME eingestellt bei united domains und bei der Domaineinstellung von bplaced habe ich einmal die addresse mit und einmal ohne www. eingetragen.
Kurz wahr meine Seite dann nicht mehr erreichbar. Jetzt ist siwieder ĂĽber meine Domain erreichbar. Also hat das woh kurz gedauert bis die einstellungen richitg wirken :slight_smile:

So. Jetzt zum 2. teil.

Jetzt muss ich ja nur noch die Blogaddresse änden meines Wordpress. Muss ich die addresse mit oder ohne www. ändern? was währe besser? oder ist das egal?

Das ist reine Geschmackssache ob dir deine Adresse mit domain.tld besser gefällt. Das www. ist eigentlich nur ein Subdomain auf das Routverzeichnis.

Aso, ok. ja habe jetzt in der Blog-Addresse to-produce.de angegeben. Nun wie ich leider feststellen musste klappt alles wohl doch nicht ganz reibungslos :frowning:

Meine Seiten und Artikel lassen sich nicht mehr öffnen. sobald ich raufklicke kommt ein “500 Internal Server Error” Fehler

Woran liegt das?

Poste man den Inhalt deiner .htaccess Datei.

P.S. bei bplaced unter Domain Einstellungen hättest du deine Domain nicht mit www. angeben müssen, da egalwas.to-produce.de geht.
Die Domain ein 2. Mal angeben muss man an sich nur, wenn man die Sub Domain woanders hinleiten möchte.

achso ok gut zu wissen :slight_smile:

hier , das steht in der .htaccess:

# BEGIN WordPress
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /filemanager/
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /filemanager/index.php [L]
</IfModule>

# END WordPress

haste dein wordpress immernoch im filemanager? und die domain dahin umgeleitet?

dann muss die htacess so aussehen:

# BEGIN WordPress
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>

# END WordPress

Allerdings wĂĽrde ich wordpress neu im heimverzecihnis installieren, weil so tut die bpalced adresse nicht mehr

Wow!, vielen Danke :slight_smile: Endlich klappts :slight_smile:

ja ich habe es schonmal versucht alles ins heimverzeichnis zu laden. Doch leider konnte ich meine Daten nicht übernehmen…

Aber danke schonmal dafĂĽr das es jetzt alles klappt :slight_smile: