Geht mal auf mybb.org

Hi!
Ich glaub ich spinne o.0 Geht mal bitte auf mybb.org. Was kommt bei euch für eine Seite?

keine Seite… Fehler vom FF halt…

hi,

na spinn ich? wenn ich da drauf gehe, sehe ich meinen localhost :smiley: Die haben die Domain auf
localhost gestellt, so wie’s aussieht :smiley:

greez,
mmemichi

Yep ist so, bin auf meinem lokalen server gelandet…

? habt ihr alle nen Server oder was??? bei mir kommt da nix…

War denen fad oder wie? :smiley: Wieso registrieren die eine Domain für Geld und leiten den dann auf den localhost weiter?? Ich hab mich schon gewundert, warum ich auf einmal meinen Server sehe :ps:

Thx!!

Ist ja echt ein Knüller. Sämtliche Verzeichnisse unter localhost lassen sich über diese fremde Domain aufrufen.

Irgendwie auch erschreckend. Besteht ein Sicherheitsrisiko? Ich hab’ jedenfalls erst mal meinen Apache-Server abgewürgt.

Gruß, Gerd

Wieso sollte da nen Sicherhistrisiko entstehen?
Nur DU wirst ja auf DEINEN server weitergeleitet, da pasiert bei denen
nix, sondern dein Browser/PC macht das einfach draus, dass du dahin weitergeleitet wirst

Wenn’s wirklich so ist: okay.

Meine Frage ist aber gewesen, ob es ein Risiko gibt. Weder die Funktionsweise noch die Möglichkeiten durchblicke ich nämlich. Kannst du mir garantieren, dass z.B. eine Firewall nicht getunnelt wird?

g-h-b

keine Panik g-h-b :slight_smile:

dein Browser schaltet von der Domain auf deinen localhost um, quasi einfach nur von online browsing zu offline browsing, also vollkommen ohne Gefahr für die Firewall oder alles andere. Wenn jemand keinen Webserver auf Port 80 lokal laufen hat, wie simi bekommt er ne Error Page und das wars auchs chon. Gleichen Effekt kannst du erziehlen mit einem meta Refresh, packst die seite auf deinen Space bei bplaced und machst in den meta Refresh als url localhost/ rein. dann landet der Besucher, wenn vorhanden, auch auf seinem lokalen PC :slight_smile: Weil das alles im Browser passiert, vollkommen unabhängig von Servern, etc.

Greez

Okay. Danke, Phil. Dann werde ich nachher wohl einschlafen können :wink: . g-h-b

Es handelt sich bei der Domain aber um keinerlei Umleitung, sondern um eine Aufschaltung. Sonst könntest du die Verzeichnisse nicht über die Domain aufrufen :wink: Aber erschreckt hab ich mich auch zuerst. Die Frage, warum das jemand macht, bleibt dennoch weiterhin offen :ps:

Naja,
Ich hab auch ein paar Domains übrig, die ich vielleicht (irgendwann) benutzen werde.

MfG
BeenGreen

Um’s noch mal genau zu sagen - die haben in ihren Nameservern einfach 127.0.0.1 als IP-Adresse angegeben, und wenn man dann die Seite mit dem eigenen Browser anfordert, gibt das DNS genau diese Adresse zurueck, und man landet (bzw. bleibt) auf dem eigenen Rechner.

Und nein, eine “Sicherheitsluecke”, worueber man sich sorgen machen muesste, stellt das natuerlich nicht dar. Jeder andere, der die Domain aufruft, landet ja auch wieder nur auf seinem eigenen Rechner …