gzip-Komprimierung von PHP-Output abschalten?


#1

Anscheinend wird die Ausgabe von PHP-Skripten hier automatisch komprimiert. Kann man das irgendwie abstellen?

Normalerweise kann man ja einfach SetEnv no-gzip 1 in die .htaccess reintun, aber das funktioniert irgendwie nicht.


#2

hi Scram

also ich habs eben mit und ohne der genannten Zeile probiert, das stellt auch dann die Komprimierung ab - siehe zB:

Content-Encoding: gzip
Content-Length: 4333
Content-Type: text/html

und hier mit SetEnv no-gzip 1

Content-Length: 9008
Content-Type: text/html

#3

Bei mir funktioniert das eben nur für statische Dateien. Wenn die HTML-Ausgabe von einem PHP-Skript kommt, wird das trotzdem komprimiert.


#4

hi Scram

ja das stimmt, PHP ist soweit etwas anderes. Denn der Aufruf bis hin zur Ausgabe geht über mehrere Wege, zwischendurch wird generell nochmal die Kompression soweit gesetzt. Benutze bitte einfach

header('Content-Encoding: none');

vor jeglicher Ausgabe um die Komprimierung wirklich ganz wegzulassen.


#5

Ach so, na dann. Danke, funktioniert :grinning::+1:

Hab inzwischen auch selbst noch 'ne Lösung gefunden, die auch funktioniert:

RequestHeader set Accept-Encoding identity

Einfach dem Server vortäuschen, dass der Client nix kann