Linux laden

Ich krieg ja in paar tagen meinen neuen pc
und wollte orignal windows xp mit lizezn, windows xp gamer edition und ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/slackware/
lernen :stuck_out_tongue: und erstmal fragen welchen ordner ich dort laden muss O.o
Und dann noch fragen ob man da auch so einen wĂŒrfel machen kann

MFG

Hi,

bevor du dir irgendwas installierst, informier dich doch bitte vorher genau was du dir da installierst.

Zitat Wikipedia:

Aus den Fragen die du stellst entnehme ich mal, das du blutiger AnfÀnger bist.
Is ja nicht schlimm, jeder fÀngt mal vorne an, wenn dann aber richtig :wink:

Stöber doch erstmal in ein paar Linuxforen (linuxforen.de etc.) und schau dir dort die Threads zu “Welches Linux soll ich nehmen” oder “Linux fĂŒr AnfĂ€nger/Umsteiger” oder so an.
Denke das wird dir schon sehr weiterhelfen. Wen du mit Linux anfĂ€ngst bedenke dabei ein wenig das die Community von dir verlangt dich selbst zu informieren und selbstĂ€ndig zu lernen. Besonders auf google wird dabei gerne verwiesen da viele AnfĂ€ngerfragen schon zu hauf beantwortet worden sind. Soll dich natĂŒrlich nicht davon abhalten zu Fragen :wink:
Interessant in Linuxforen sind immer die ersten als “Sticky” markierten Threads in einem Unterforum. Dort stehen wichtige Links und Informationen zu dem eweiligen Thema.
Auch die Artikel in der Wikipedia geben relativ genau Aufschluss ĂŒber jewielige Programme und Distributionen.
Sicherlich ist auch ganz allgemein der Artikel zu Linux interesant


Zu der Frage “Habe ich da auch so einen WĂŒrfel”: Das Ding nennt sich auch Desktop Cube und ist in dem 3D Windowmanager Compiz-Fusion enthalten der fĂŒr 3D Effekte auf dem Desktop zustĂ€ndig ist.
FĂŒr diesen muss die Hardwarebeschleunigung deiner Graka (Direkt Rendering Manage, DRI, DRM) aktiviert sein und Copiz fusion muss installiert sein.
Installiere dir kein Linux wenn du nur einen 3D Cube willst!

Ansonsten, als Einsteigerdistris gerne genommen: OpenSuse oder Ubuntu.
Google hilft. Ordner Laden is nich, du lÀdst ein ISO-Image und brennst das mit Nero whatever als ISO-Image auf eine DVD/CD, bootest dann von der CD/DVD und installierst dir das Betriebssystem. bei den meisten Distributionen gibt es die Möglichkeit Windows und Linux gleichzeitig auf einer Festplatte installiert zu haben und beim Booten zwischen einem der Systeme zu wÀhlen (Bootloader).

Viel Erfolg :slight_smile:
Floh1111

P.S. Ich habe jetzt eine ganze Menge Schlagwörter genannt
 einfach mal bei Google eingeben :slight_smile:
PPS: Ohh nice, ein pennergame Zocker :smiley: :smiley: Du Suchti! :smiley:

Danke :slight_smile: Echt nett von dir ich fand slakware wegem dem design so geil unsichtbare taskleiste und so 

Aber ich guck jezt mal bei anfÀnger tauglichen linux :wink:

Pennergame :ps:

MFG

Es ist vollkommen egal welche Distribution du nimmst.
Das Aussehen kannst du bei jeder Linux-Distribution komplett anpassen :wink:
Die einzige BeschrÀnkung geben dir dabei die Windowmanager und Desktopumgebungen

Wie unterschiedlich das dann aussehen kann kannst du dir ja mal hier und hier anschauen.

Bye
Floh1111

Danke kanst du mir mal ein nettes linux geben was ich verstehen könnte ?
Bitte kein suse :p

Achja ich möchte das es so aussiht
abload.de/image.php?img=10_09unb.png

Danke fĂŒr den support

MFG

Das ist Ubuntu
welche Compiz- und gNome-Addons da geladen sind, weiß ich auch nicht :wink:

Danke fĂŒr eure tipps
Also ich hab nun win xp home 32bit original dann einmal noch win xp pro gaming edition 64 bit (nur fĂŒr einen gamecube emulator :stuck_out_tongue:) Und was muss ich bei der installation beachten ?? Zuerst liux und dan win ? 


Achja kurz zwei fragen
Was ist schöner oder findet ihr besser Ubunutu oder kubuntu ? Achja ich möchte von den zwei die 64bit versionn :slight_smile:

Und noch zwei fragen was findet ihr von den zwei pc besser :

Den xmx.de/shop/product_info.php 
 ts_id=2876

oder

1 x LG Electronics GH22LP20 schwarz bulk 1 x Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II (WD6400AAKS) 1 x ASUS P5Q, P45 (dual PC2-6400U DDR2) (90-MIB4P0-G0EAY00Z) 1 x G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-15 (DDR2-1000) (F2-8000CL5D-4GBPQ) 1 x Antec Nine Hundred schwarz (0761345-08009-5) 1 x Cherry G85-23000DE-2 eVolution Stream Corded MultiMedia Keyboard, PS/2 & USB, DE 1 x Intel Core 2 Duo E8400, 2x 3.00GHz, 333MHz FSB, 6MB shared Cache, boxed (BX80570E8400) 1 x Razer Lachesis Banshee Blue, USB (RZ01-00170100-R3M1) 1 x PowerColor Radeon HD 4870, 512MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (A77F-TE3) 1 x Corsair VX 450W ATX 2.2 (CMPSU-450VX)

Ich ziehe Ubuntu ganz klar Kubuntu vor.

Denn Ubuntu hat standardgemĂ€ĂŸ Gnome als OberflĂ€che, wĂ€hrend Kubuntu auf KDE/KDM zurĂŒckgreift.

Kubuntu sieht Windows Àhnlicher, Ubuntu ist mehr Richtung Mac-Style (finde ich).

FĂŒr die Installation wird folgende Reihenfolge empfohlen:
Erst Windoof - Dann Linux, ansonsten wird Lilo oder Grub (Linux-Bootloader) vom Windows-Bootloader ungefragt ĂŒberschrieben. Man kann ihn sich zwar mit etwas Geschick wieder zurĂŒckholen, aber fĂŒr einen AnfĂ€nger ist diese Reihenfolge wirklichd ie bequemere.

genau umgekehrt :wink:

Dann nehm ich kubuntu find das aussehen besser danke euch beidenn
Was ist nun mit meinen anderen 2 problemen :qst:

MFG

Zu den PCs: eher der verlinkte, bleibt sich aber ziemlich gleich
unter Linux hat man es aber mit nVidia-Treiber leichter :wink:

Zu deinen zwei Problemen:

  1. Zuerst Windows, dann Linux installieren.
  2. Kubtuntu oder Ubuntu?! Meine GĂŒte das ist beides Buntu, das eine mit nem U und das andere mit dem K davor.
    Ubuntu kommt mit Gnome und Kubuntu mit KDE.
    Lesen und informieren was was ist ist das Stichwort.

Was besser gefÀllt musst du selbst entscheiden, vielleicht probierst du einfach beide.
Ich selber bin KDE Nutzer und habe in 3 Jahren Linux 3 verscheidene Distributionen genutzt. OpenSuse --> Gentoo --> Archlinux, allesammt mit KDE. Windows ist nach OpenSuse komplett von der Platte geflogen.

KDE gefÀllt mir halt. Es gibt mindestens genauso viele denen Gnome besser gefÀllt. Und manche mögen lieber XFCE oder Konsole Hardcore.

WĂ€hle eine Distribution bitte nicht nach aussehen sondern nach deinen BedĂŒrfnissen.
Das fĂ€ngt damit an das du AnfĂ€nger bisst, was bestimmte Distributionen ausschließt und hört damit auf das du Linux ausprobieren möchtest.

Nimm diese 2 Kriterien und du hast deinen Linuxdistribution.
FĂŒge dem noch ein paar Kriterien mehr hinzu und schon hast du wieder eine andere

Wie ich schon sagte können die Designs zu 100% angepasst werden.

Und bevor ich mich hier Totrede:
Take this superdupercool test

@Michi7x7: Fragt sich nur, wie lange noch :wink:
ATI hat seine Treiberspezifikationen offengelegt, OpenSourcetreiber sind in Entwicklung.

Bye
Floh1111