Nicht genügend Arbeitsspeicher zum Kopieren? oO

heyo,

hab mal wieder ein ganz komisches problem :nutz:
zwar möcht ich was vom einen PC auf den anderen kopieren,
was eig kein großes Ding sein sollte.

Sowohl Laptop als auch PC sind per Kabel am netz, kein WLAN o.ä.
der PC hat 4GB arbeitsspeicher, der Laptop 3GB.

Auf beiden läuft Windows 7 (ist das das problem? :ps: )
sonst läuft aktuell nichts.

Ich möchte ein paar Dateien vom Laptop auf den PC kopieren,
da bringt Windows immer die Fehlermeldung „Es steht nicht genügend Arbeitsspeicher zu verfügung, beenden Sie andere Programme um den Kopiervorgang fortzusetzen.“

wie kann das sein? zu wenig Arbeitsspeicher zum kopieren vom einen auf den anderen Rechner? :susp:

Freigabeberechtigungen und so können es nicht sein, ich komme Problemlos auf den anderen PC drauf, kann dort Dateien erstellen, etc. sobald ich iwas übers Netzwerk kopieren will oder verschieben oder Musik hören will die vom anderen freigegeben sind kommt sone Fehlermeldung, danach komm ich garnicht mehr auf die Freigabe.

wenn sich irgendwer hier mit merkwürdigen problemen auskennt, wär ich sehr dankbar :smiley:

grüsse

Eine kurze Google-Suche fördert zahlreiche ähnliche Probleme zu Tage.

Ist das eine System bei dir ein 32-, das andere ein 64-Bit-System?

Die „Lösungsvorschläge“ gehen vom Zippen der Dateien, und dann kopieren der Zip-Datei statt der Originale, bis hin zum runtersetzen der Datenübertragungsrate des Netzwerkadapters oder Anpassung der MTU …

Hast du schon mal FastCopy ausprobiert?
chip.de/downloads/FastCopy-3 … 95887.html

Bei grossen Datentransfers ist es sehr hilfreich - auf Windows ist da nicht immer zu 100% „verlass“…

32 Bit gibts bei mir garnicht mehr :wink: beide systeme windows 7 Professional 64 bit

@fishi:
danke fürs prog. werd es mal testen,
läuft das über die netzlaufwerke von windows? oder hats ein komplett eigenes system?
problem ist ja das seit dem fehler nun nichtmal mehr die freigabe erreichbar ist,
sondern dort direkt die meldung mit dem arbeitsspeicher kommt :confused:

grüsse

Ich würde dir mal vorschlagen, folgende Schritte durchzuführen:

  1. Beide Rechner neustarten
  2. Dateifreigabedienst deaktivieren und wieder aktivieren
  3. Freigabe löschen und neu anlegen

Wow. Von diesem Problem habe ich ja noch nie gehört. Vielleicht bist du Teil eines Botnetzes und jmd. macht sich deine Rechenleistung / Arbeitsspeicher zu nutze?