PHP und mod_rewrite

hey,
könnt ihr mir sagen, wie ich es realisieren kann, dass statt meiner beitrags id
(z.B: domain.de/?bid=1) datum, name etc. steht (z.B domain.de/02/2008/mein_erster_beitrag).

danke schonmal :stuck_out_tongue:

Wie Datum ?

Das aktuelle oder aus ner Datenbank ?

[quote=“lenz”]könnt ihr mir sagen, wie ich es realisieren kann, dass statt meiner beitrags id
(z.B: domain.de/?bid=1) datum, name etc. steht (z.B domain.de/02/2008/mein_erster_beitrag).[/quote]
In dem du die entsprechenden Zeichen in den Link reinschreibst - ggf. auch dynamisch, per PHP.

Wie die “andere Richtung” geht, serverseitig das ganze umwandeln, willst du wissen?
Na da würde ich erst mal von dir gerne wissen, wo du dich bisher informiert und was du bisher ausprobiert hast. Das Thema ist ja alles andere als ein neues.

öhm informiert hab ich mich nicht, deshalb frag ich ja hier!

D’oh.

Keine weiteren Fragen.

Also die bid=1 zu /1 oder /Eintraege/1 zu machen is einfach:

RewriteEngine on RewriteRule (.*)$ /?bid=$1 :wink:
Dann ist /1 dasselbe wie ?bid=1

Falls noch der Query String benötigt wird folgendes:

RewriteEngine on RewriteRule (.*)$ /?bid=$1&%{QUERY_STRING} :wink:

ja wie das geht weiß ich.
jetzt möchte ich aber statt bid den namen des beitrages nehmen.

wie oben schonn geschrieben.
domain/?bid=1 --> domain/02/2009/mein-erster-beitrag.html
wie kann ich das hinbekommen, oder wonach muss ich suchen.

grüße

Wo speicherst du deinen Namen des Beitrags ?

in der datenbank.

weiß nicht ob mit php auch mod_Rewrite geht oder ob .htaccess Datenbankverbindung berherrscht. (letzteres schliess ich mal aus)

ne das geht glaub nicht.
hab jetzt auch bei google nix gefunden, was mir helfen könnte :frowning:

Du hast den Titel eines Artikels im URL, den kannst du per mod_rewrite als Parameter an ein PHP-Script übergeben - und dieses kann dann damit den Artikel aus der Datenbank-Tabelle selektieren.
Dass der Titel dazu unique sein sollte, sofern er als alleiniges Identifizierungskriterium verwendet wird, versteht sich von selber (zumindest für Leute, die nicht erwarten, dass Google ihnen das Nachdenken abnimmt …) Ansonsten kann man natürlich auch z.B. die Datumsbestandteile noch hinzunehmen.

danke für die antwort
d.h. ich muss das datum eigentlich nur in den link schreiben lassen und das wird dann gar nicht bei der abfrage verwendet ?!

wie mache ich das mit den links dann, dass statt einem Leerzeichen ein - o.Ä angezeigt wird?
mit str_replace?

Was es bei der Abfrage verwendet, entscheidet dein Script.

okay danke.