Problem beim installieren von Apache, PHP, MySQL auf WinXP

Hi,

ich will mir Apache, PHP und MySQL installieren um nicht immer alles auf bplaced hochladen zu müssen um es zu testen, hab aber nur ein WinXP Pro SP3 x86, zur zeit mit VC++ 2005 Redist., VC++ 2008 Redist. 9.0.30729.4974, VC++ 2010 Redist. 10.0.40219 und VC++ 2010 Express. XAMPP will ich nicht.

Hab folgendes runtergeladen:
httpd-2.4.2-win32-ssl_0.9.8.zip
php5apache2_4.dll-php-5.4-win32.zip ( \PHP 5.4.5\php5apache2_4.dll )
php-5.4.5-Win32-VC9-x86.zip

Unglücklicherweise trägt mein DVD-Laufwerk C:, mein System-Laufwerk E: und meine größte Festplatte D:, also hab ich mir unter D: ein Ordner mit dem Namen “server” und dort dann ein Ordner “apache” und “php” angelegt.

In die httpd.conf hab ich folgendes eingetragen:
ServerRoot "d:/server/apache"
ServerName localhost:80
DocumentRoot “d:/server/apache/htdocs”
<Directory “d:/server/apache/htdocs”>
ScriptAlias /cgi-bin/ “d:/server/apache/cgi-bin/”
<Directory “d:/server/apache/cgi-bin”>
LoadModule php5_module "d:/server/php/php5apache2_4.dll"
PHPIniDir “d:/server/php/php.ini”

Installiert hab ich den service mit:
httpd.exe -k install
Bin dann in die services.msc und hab den Autostart auf Manuell gesetzt.

Bei PHP hab ich die php.ini-production gewählt.
Hab sie zu php.ini umbenannt aber sonnst unberührt gelassen.

Zu meinem Problem:
Nach der Installation von Apache lief es noch reibungslos.
Als ich dann PHP als Modul eingebunden und anschließend in der cmd httpd.exe gestartet hab, konnte er die php5apache2_4.dll nicht finden obwohl ich doch eigentlich den richtigen Pfad angegeben hab.

Da ich meine Website nachher auf bplaced laufen lassen möchte wär es ganz gut wenn ich ungefähr die gleichen Einschränkungen/Möglichkeiten hab wie auf dem Webspace auch, hab gesehen das bplaced php5.3.8 laufen hat und nicht wie ich versucht 5.4.5.

Hilfe wär toll, bin am verzweifel. :neutral_face:

Gruß
DMI-1407

Das ist kein Wunder, dass du am verzweifeln bist. Genau dieselbe Konfiguration wie hier auf bplaced hinzukommen ist aufwändig und nach hoher Wahrscheinlichkeit nervtötend. Denke es ist wesentlich einfacher, die Dateien zum Testen eben hochzuladen. Das ist mit FireFTP ja auch nicht sehr aufwändig.

Die Config ist mir erstmal nicht wichtig, mehr das Apache sich nicht starten lässt wenn ich PHP als modul in die httpd.conf hinzufüge.
:neutral_face: