Readonly User für Datenbank?

Hallo zusammen,
die Plattform ist ja echt klasse. Ich habe auch schon erste Erfolge erzielen können.
Leider verstehe ich noch nicht, wie ich eine allgemein zugängliche Datenbank online stellen kann, ohne dass ich im php-skrip den allgemeinen Usernamen und Passwort verwende, mit dem theoretisch der “geneigte” User meine Datenbank manipulieren bzw. gar löschen kann.
Ich möchte daher einen dummy Read-Only user für meine DB anlegen.
Wie geht das?

LG,
MySQL_DAU

Auf die Benutzername der Datenbank hat doch keiner über HTTP zugriff… da sowas nicht ausgegeben wird^^

Nur leute die bei dir per FTP Zugriff haben könnten die Daten auslesen, somit ist ein extra read only DB Benutzter unsinn^^

Achte nur darauf das dein PHP script die Benutzer Daten nicht ausgibt :stuck_out_tongue:, aber wenn es ein fertig script ist wird es das vermutlich auch nicht tun

Danke White-Tiger,
aber genau da ist mein Problem!
In meinem PHP-Script sieht die Abfrage so aus:

<?php $user="dummy"; $host="localhost"; $password="dummy"; $database="dbname"; $db = mysql_connect("$host","$user","$password") or die (mysql_error()); Sobald einer sich den Quelltext der Seite ansieht hat er somit die Userdaten.

Nö… nur über FTP kommt man an die Daten ran… und die könnten eh deinen Kompletten Space platt machen :stuck_out_tongue:

Über das normale HTTP oder HTTPS gekommt man die PHP variablen nicht zu gesicht…
Da diese Ja nirgens ausgegeben werden:

$user="dummy"; $host="localhost"; $password="dummy"; $database="dbname";

Versuch es doch einfach einmal… öffne deine Seite und such mal nach den Daten :wink:
Es ist ja sinn der Sache… PHP ist Server Seitig… alles was dort drinn steht wird durch den Server ausgeführt / abgearbeitet… also die Verbindung zur Datenbank etc…
Nur wenn man in PHP den Inhalt der Variable ausgeben würde wäre es doof… das das macht ja wohl kein Script :sun:
HTML wieder rum ist Browser Seitig… daher gibt es ja auch nen Quell Code :stuck_out_tongue:

Ich hoffe dies sagt dir alles… und du weißt nun bescheid xD

€dit:
P.S.
Du könntest auch mal kurz diese PHP auf deinen space packen und du wirst nix als eine leere Seite bekommen… (auch keinen quell text)

test.php[code]<?php
$var1 = ‚hi ich bin eine Variable…
‘;
$var2 = ‚hi ich bin auch eine Variable xD
‘;
$var3 = ‚langweilig^^
‘;
$var4 = ‚huhu
‘;

Ich bin ein commentar^^

kannst später mal das # wegnehmen unter dieser Zeile damit auch was ausgegeben wird^^

echo $var1.$var2.$var3.$var4;

?>[/code]
Erst das „echo“ gibt etwas aus… es gibt aber auch noch „print“ … würd aber wenig verwendet

Super danke!
Ich hab’s jetzt indirekt durch Deinen Hinweis gefunden. Hatte PHP und HTML wild gemischt, so dass irgendwie Teile des PHP Scrits sichtbar waren! (Klassischer Fall von Klammerfehler!)
Lustig nur, dass das Script trotzdem funktioniert hat…
Egal, jetzt ist alles so wie ich es haben wollte!
Nochmals vielen Dank!!

np… gut das bei dir alles wieder geht :stuck_out_tongue: