Rechtliche Frage, bitte dringend Hilfe

Guten Tag, liebe Community.

Mir ist etwas dummes passiert, und zwar:

Vor einer Woche red ich mit nem Freund über Topleveldomains (.at/.de etc) und er sagte mir, dass er eine bei inode.at gekauft habe und alles reibungslos verlaufen ist. (Er hat diese nun schon mehrere Jahre)
Gut denk ich mir, ich möcht ja auch eine Domain, also fix dort bestellt (bzw. bei upc.at, da die jetzt Inode gekauft haben).
Alles super soweit (war vor 4 Tagen). So denk ich mir… ich erhalte gleich drauf ne Mail von denen:

Ok also gefreut, da ich dachte, dass diese E-Mail schon meine Bestätigung war, dass die an der Domain arbeiten.
Tja denkste: heute erhalte ich eine E-Mail mit 2 Formularen zum ausfüllen, die ich binnen 7 Tagen an inode bzw. upc schicken soll.

Das Problem ist, dass ich vor 3 Monaten meinen Namen geändert hab (lange familiäre Geschichte, fängt mit Tod von Vater an…) und bis jetzt aber keinen neuen Ausweis auf den neuen Namen beantragt (brauchte ich noch nicht, da ich mich mit meinem alten Ausweis und der Namensänderungsbestätigung ausweisen kann) aber ein Lichtbildausweis und eine Lichtbildausweisnummer verlangt wird.

Was kann ich tun ? Ich meine, hab ich jetzt schon einen Vertrag unterzeichnet ? Am Freitag beginnt meine schriftliche Matura (=Abitur) und daher hab ich jetzt dann schon genug Probleme, auch ohne diesen Schmarrn.

Mein Freund (der mich auf Inode verwies) meinte, dass er sowas nie brauchte (aber er zahlt auch per Erlagschein, ich wollte es per Bankeinzug machen lassen).

Was kann mir jetzt im schlimmsten Fall drohen ? War das vom Internet schon ein Vertrag oder was ist los ? Bei der Hotline komm ich nicht durch und jetzt mach ich mir echte Sorgen… Es ist zwar nicht mein erster Vertrag, aber der erste der Probleme macht :frowning:

Bitte um Aufklärung & Hilfe,

Asmorim

Im schlimmsten Fall müsstest du eine Gebühr wegen Vertragsbruch zahlen, das dürfte aber nicht allzu viel sein…aber das würde ich dir auf jeden Fall raten:

[quote=“michi7x7”]Im schlimmsten Fall müsstest du eine Gebühr wegen Vertragsbruch zahlen, das dürfte aber nicht allzu viel sein…aber das würde ich dir auf jeden Fall raten:

[quote]
Sollten Sie Fragen dazu haben, stehen wir Ihnen unter unserer Service Hotline editiert gerne zur Verfügung.
[/quote][/quote]

also bin ich schon einen Vertrag eingegangen ? Dann versteh ich das einfach nicht, wieso ich noch zwei Formulare ausfüllen muss :frowning:

Das dürfte für die Unterschriften sorgen, die beim Bankeinzug notwendig sind… (bzw. sie sichern sich damit ab)

Du solltest dich dadurch nicht irritieren lassen, frage beim Support, ob es bzg. des Namens Probleme geben könnte, und faxe ihnen das Formular…

[quote=“michi7x7”]Das dürfte für die Unterschriften sorgen, die beim Bankeinzug notwendig sind… (bzw. sie sichern sich damit ab)

Du solltest dich dadurch nicht irritieren lassen, frage beim Support, ob es bzg. des Namens Probleme geben könnte, und faxe ihnen das Formular…[/quote]

Natürlich gibt’s Probleme oder ? Sagen wir ich hieß früher “A” und jetzt heiß ich “B” der Name A hat mit B NICHTS zu tun… :frowning: so eine verdammte scheiße, weißt man kann auch net genug Probleme haben… bin jetzt kurz vor nem Nervenzusammenbruch…

edit: so komplex hab ich mir diesen ganzen schmarrn nicht vorgestellt, vor allem, da eben ein Freund auch das gleiche Paket hat… ja ich komm wieder net durch bei der scheiß Leitung…

Also im Moment kann es noch keine Rechtlichen Probleme geben…tatsächlich hast du weder etwas Falsches angegeben, noch hast du gegen irgend ein Recht verstoßen.
Wenn du das Geschäftsverhältnis beendest, wirst du maximal eine “Entschädigung” zahlen müssen (bei meinem Hoster sind das 20€). Passieren kann dir nicht wirklich etwas…

Ok Danke dir vielmals… wirklich… es is schade, dass man auf solchen Mist in der Schule nie vorbereitet wird.

Ich hab ALLE Mails die ich erhalten habe reinkopiert (halt editiert, aber nix weggelassen) wenn du jetzt sagst, dass mir nix außer einer Mahngebühr für Vertragsaustritt passieren kann, dann glaub ich dir das… vielen Dank auch wirklich :hail: Wenn das jetzt alles nicht klappt darf ich wo anders eine Domain kaufen, aber dann frag ich vorher nach bzw. wart auf die Antwort…

EDIT: grade in einem Formular gefunden…

oO… wäre das meine Rettung ?

Sofern du die Domain nicht benutzt hast (davon gehe ich aus, die existiert ja noch nicht mal) kannst du innerhalb von 7 Tagen zurücktreten…
Ich würde aber trotzdem den Support fragen, ob das mit dem Namen in Ordnung geht, bzw. ob man den ändern kann, du willst die Domain ja trotzdem noch :wink:

[quote=“michi7x7”]Sofern du die Domain nicht benutzt hast (davon gehe ich aus, die existiert ja noch nicht mal) kannst du innerhalb von 7 Tagen zurücktreten…
Ich würde aber trotzdem den Support fragen, ob das mit dem Namen in Ordnung geht, bzw. ob man den ändern kann, du willst die Domain ja trotzdem noch :wink:[/quote]

Jemand meinte grade zu mir, dass es egal sei, welcher Name im Pass steht… stimmt das denn ? bzw. wie könnte ich widerrufen ? Denn wenn das so komplex is (und davon vorher aber nirgendwo was steht) dann will ich mit diesem idiotenverein NIX zu tun haben… :frowning:

22,80 für eine .at Domain ist sowieso a bisserl heavy.
Ich glaub’ nicht, dass du da Probleme bekommen kannst. Wenn du sagst, du hast noch keinen Ausweis, können’s dich nicht verklagen deswegen…

[quote=“wirwolo”]22,80 für eine .at Domain ist sowieso a bisserl heavy.
Ich glaub’ nicht, dass du da Probleme bekommen kannst. Wenn du sagst, du hast noch keinen Ausweis, können’s dich nicht verklagen deswegen…[/quote]

wie gesagt… muss ich nicht haben! auch wenns 3 Monate her ist… ich hab imho andere Probleme als so einen scheiß :frowning:

edit: bin jetzt endlich durchgekommen und der Mitarbeiter meinte, dass das alles kein Problem sei, wenn ich das andere Dokument beifügen würde… vielen Dank für den netten Support hier…

und ehm nochmal zu dem Kommentar… ich find 22,80/Jahr richtig günstig, auch von dem her, dass ich da an ner seriösen Firma bin (auch wenn viele über den Support mäckeln… die firma ist seriös)

Naja… Irgendwann wirst wohl einen brauchen, und wenn der Vertragsausstieg zu viel (zu diesem Zeitpunkt überhaupt irgendetwas) kostet, kannst dir ja einen machen lassen.

Aber bei tecserver.at gibt’s z.B. .at Domains um 14,- Euro, ich würd’ sagen das ist der durchschnittliche Bestpreis.

/edit: Inode seriös? Inode gibt’s eigentlich gar nicht mehr, gehört ja UPC. Und es scheint, dass die den Privatkundensektor bei Inode komplett abstoßen wollen.

Ich würd trotzdem gerne wissen, wie ich aus dem Vertrag aussteig bitte.
Irgendwie find ich nirgends ein Formular dafür :frowning:

Formular wird’s keins geben, die sind ja nicht daran interessiert, dass viele Kunden wieder aussteigen. :wink:
Ruf an und sag, du hast dir’s anders überlegt oder so. Dann wirst wohl eine Unterschrift faxen müssen oder so und fertig.

[quote=“wirwolo”]Formular wird’s keins geben, die sind ja nicht daran interessiert, dass viele Kunden wieder aussteigen. :wink:
Ruf an und sag, du hast dir’s anders überlegt oder so. Dann wirst wohl eine Unterschrift faxen müssen oder so und fertig.[/quote]

Und du meinst, dass das klappt ? Müssen die mich wieder aus dem Vertrag lassen ?

edit:

du kannst den Vertag binnen 14 tagen fristlos kündigen…

der Vertag ist auch erst dann abgeschlossen wenn du zwei Zusatzformulare ausgefüllt hast…

also zumindest ist das so bei domainfactory ,die ich dir übrigens ins sachen domain empfehlen würde…

[quote=“Ignomus”]du kannst den Vertag binnen 14 tagen fristlos kündigen…

der Vertag ist auch erst dann abgeschlossen wenn du zwei Zusatzformulare ausgefüllt hast…

also zumindest ist das so bei domainfactory ,die ich dir übrigens ins sachen domain empfehlen würde…[/quote]

Österreichisches Recht ?

Aha, also wenn ich die zwei Formulare nicht schicke, dann hab ich auch keinen Vertrag oder wie ?

Bzw. wie komm ich jetzt einfach aus der scheiße raus ? Ich will mit UPC NIX zu tun haben (hab gestern nachgeforscht und da gibt’s EINIGE Probleme mit denen)

[quote]Anbei senden wir Ihnen alle Formulare, die zur Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlich sind.
Bitte senden Sie diese(s) ausgefüllt und unterzeichnet innerhalb der nächsten 7 Tage wieder an uns retour.
Erst nach Erhalt der Formulare können wir Ihren Auftrag ordnungsgemäß weiter bearbeiten.[/quote]

Dieser Part sagt dir eigentlich alles was du wissen wolltest, nämlich dass nach 7 Tagen dein Auftrag fallen gelassen wird. Dein Vertrag ist noch nicht abgeschlossen. Behalt die Formulare zuhause und schick sich nicht ab, schon ist das Thema erledigt.

Wenn du noch weitere Fragen hast, meine PM kennst du ja. :wink:

ich würd sagen Thema erledigt, Thema CLOSEN :ps: