Wechsel Google Workspace zu bplaced

hey,

ich hab seit über 10 Jahren Google Business / Workspace oder wie auch immer das heißt gehabt.

Selbst als das mal kostenpflichtig wurde vor einigen Jahren zählte ich noch zu denen, die es weiterhin kostenlos nutzen konnten. Jetzt gehen die aber nen Schritt weiter und wollen alle Free User rauswerfen.

ich habe ja meine Domains bereits hier in meinem max Account. Ich habe lediglich den E-Mail Kram also MX Einträge damals weiterhin auf Google geleitet, weil dort halt alles eingerichtet war und lief.
Ich nehme mal an, dass ich diese hier einfach nur zurückstellen muss und die E-Mail Adressen hier anlegen muss, richtig? Es gibt ja bei den MX Einträgen auch prioritäten. Sollte ich da eine bestimmte Übergangszeit die Google und die bplaced MX Einträge in den DNS-Einstellungen belassen?

Das wäre dann denke ich das kleinste Problem, dass die neuen Mails hier wieder ankommen.
Weshalb ich hier und nicht per Ticket frage: Hoffe, dass sich hier auch jemand vielleicht mit Google Workspace auskennt? Meine YouTube Kanäle sind über die Konten, welche ich in Google Workspace hatte erstellt. YouTube ist ja weiterhin kostenlos…finde aber grad noch keine Aussage dazu?! Was ist, wenn ich jetzt das Google Workspace Konto dicht mache? Die Zugangsdaten welche ich für meine YouTube Kanäle verwende sind ja die des Workspace Konto aus meiner Organisation, die ich dort mal vor 10 Jahren angelegt hab. Keine Ahnung wie das da alles verknüpft ist? Irgendwie sind mit Google ja 5000 Dienste verknüpft, aber niemand weiß so genau wie und wo…oder ob mein reines Konto noch als „Free“ Konto bestehen bleibt und dann nur das Gmail Konto weg?

Eine Telefon-Hotline, bei Google, die mir bei der Kündigung ihres eigenen Dienstes hilft? Haha…muss ich grad selbst lachen… :smile:

Die E-Mails sind ja quasi in einem „normalen“ Gmail Konto…gibt es denn da eine Möglichkeit die direkt hierher zu transferieren? Wahrscheinlich werd ich da einmal das Konto bevor es bei bplaced angelegt ist in Outlook/Thunderbird einrichten, dann alles exportieren und dann das neue Mail Konto hier anschließend damit wieder befüllen?

Versuche mir da grad ne Strategie zu überlegen, aber die meiste sorge hab ich wegen u.a. YouTube, wo ich mich ja mit meinem Google Konto angemeldet hab und ich schätze, dass ich dieses dann Ende nächster Woche nichtmehr habe, wenn ich da keine Zahlungsmethode hinterlegt hab und bezahle.

Jemand vor ähnlichem Problem, jetzt wo die das abstellen und wie ich am besten alles hier rüber bekomme? Eine Kalender-Funktion gibt es hier unter dem Mail Konto auch nicht oder? Bei Google habe ich ja direkt den Google Kalender mit dabei gehabt für das jeweilige Google Konto.

LG
Marco