Zugriff auf meine Seiten aus dem asiatischen Ausland

Hallo, ich bin laengere Zeit im Ausland (Thailand) und muss feststellen, dass ich von hier aus auf meine Seiten nicht zugreifen kann. Somit kann ich auch meinen Blog nicht pflegen, in dem ich den Ausland-Aufenthalt eigentlich dokumentieren wollte.

Gibt es eine Moeglichkeit/Trick, doch meine Seiten zu aktualisieren (ohne jedesmal die wordpress Datenbank neu hochzuladen!), oder muss ich mir einen neuen Provider suchen (das waere bitter!) ? :astonished:

VG
Andreas

Falls dein Provider *.bplaced.net Domains gesperrt hat (wie kommst du dann hier in das forum?) kannst du es ja mit den ĂŒblichen Methoden versuchen:

  • Proxy (Web-Anonymizers oder im Browser hinterlegen)
  • VPN (ĂŒber einen Rechner zuhause oder ein paar Euro in einen VPN-Account bei einem Anbieter investieren)
  • Eventuell genĂŒgt es auch einen anderen DNS-Server zu nutzen (z.b. tunlr)

[quote=“heavygale”]Falls dein Provider *.bplaced.net Domains gesperrt hat (wie kommst du dann hier in das forum?) kannst du es ja mit den ĂŒblichen Methoden versuchen:

  • Proxy (Web-Anonymizers oder im Browser hinterlegen)
  • VPN (ĂŒber einen Rechner zuhause oder ein paar Euro in einen VPN-Account bei einem Anbieter investieren)
  • Eventuell genĂŒgt es auch einen anderen DNS-Server zu nutzen (z.b. tunlr)[/quote]

Ich glaube, dass das nichts mit dem Internet-Provoder zu tun hat, sondern mit den Schutzmechanismen von bplaced.net.

Ich hatte im Januar 2013 ein Ă€hnliches Problem mit einer Website bei bplaced. Ich war in Marokko und habe mich von dort im bplaced Admin-Bereich eingeloggt. Kurz danach habe ich festgestellt, dass meine Website nicht mehr erreichbar war. Ich habe dann ein Support Ticket erstellt und als Antwort wurde mit mitgeteilt, dass die Ursache fĂŒr die die Sperrung der Zugriff aus einem “ungĂŒnstigen Ausland” ist.

Ich wĂŒrde an, wenn noch nicht umfangreiche Daten vorliegen, schnellsten umziehen. Proxy -Zugang ist nur eine Notlösung und kann u.U. auch erkannt werden.

Mein Tipp fĂŒr eine schnelle, installationsfreie Lösung: ein Blog bei Blogger.

Falls du einen Dropbox-Account hast, gehen auch scriptogr.am oder calepin.com.

Klingt plausibel. Falls ein Umzug nicht in Frage kommt wĂ€re VPN vmtl. die beste Lösung, sofern es nicht möglich ist diese ÜberprĂŒfung fĂŒr den eigenen Account vom Support temporĂ€r deaktivieren zu lassen.

hallo,

siehe dazu unsere Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen, das Angebot steht im asiatischen Raum nicht zur VerfĂŒgung. Deshalb werden auch sĂ€mtliche Zugriffe aus diesen Regionen von uns aus gesperrt. Ausnahmen können da leider nicht mehr gemacht werden.

Zugriffe auf bplaced.net mit VPN oder anderen Verschleierungsdiensten ist ebenfalls nicht zu empfehlen. Daraus resultiert eine Sperrung des Kontos. Wir mussten damals leider solche drastische Massnahmen ergreifen, da der Missbrauch einfach zu hoch war.

Hi,

Ich will ja nicht, dass Leute aus dem Ausland auf meine Seiten schauen, sondern will selber im Ausland den Blog fuer Leute in Deutschland schreiben. Aber sicher schwierig fuer Euch zu trennen.

Danke, VG
Andreas

Hallo besteht dieses hausgemachte Problem immer noch? Wir sind auf Weltreise und mĂŒssen natĂŒrlich unserern Blog immer in dem Land aktualliesieren in dem wir gerade sind
wenn Ihr das sperrt (aktuel Marokko) werden wir uns hier wohl verabschieden mĂŒssen :frowning:
Oder gibt es eine Lösung?
PS
Wir wollen auch das Leute aus diesen LÀndern unseren Blog lesen oder zumindest die Bilder ansehen können!