Projekt: Opera Tutorial

Weil ich kein gutes Tutorial zu Opera gefunden habe, habe ich entschieden, selbst eins zu erstellen. Zu finden ist es unter opera-tutorial.de

zZ ist nur ein Abschnitt fertig, der Rest folgt in den nächsten Stunden und Tagen. Außerdem fehlen noch einige Buttons, aber sonst läuft alles.

Gruß

Ja, sieht sehr gut aus. Hab’s gebookmarked. Wenn’s fertig ist, schau ich’s mir gründlich an. Glaube aber nicht, dass ich vom Firefox umsteige.

Gruß, g-h-b

wow sehr intressant:

Internal Server Error

jaja ich liebe die ironie …

spass beiseite aber bei mir kommt dieser fehler o.o

Ja, ich habe aus irgendwelchen Gründen ein Problem mit der .htaccess jetzt isse wech und alles läuft ausnahmsweise prima.

Aber gestern konnte ich das Problem noch mit symlinks löschen lösen. Und da komme ich heute wieder, und dann SCHON wieder das gleiche… :stress:

Bin erstmal fertig… Es werden noch einige Themen mehr kommen, aber sonst passts so.

Ein wirklich sehr schönes Design, sehr überzeugend in seiner Schlichtheit. Überaus angenehm.

Einfach klasse auch die Wahl der Schriftgröße. Die meisten Webdesigner sind wohl der Meinung, dass eine Site nur dann was taugt, wenn auf dem Bildschirm mindestens vier Textblöcke, eine reichlich bestückte Navigationsleiste und reichlich Werbung zu sehen ist. Dabei entsteht dann eine Seite, bei der beim Lesen die Augen brennen.

Ist jedenfalls sehr entspannend, wenn man eine Seite ansurft und nicht STRG+Mausrad bemühen muss.

Also: Sehr gut gemacht schulterklopf

Gruß, Gerhard

Dankeschön. Habe jetzt noch mehr Themen reingenommen und einige ergänzt. Nur leider will die Aufschaltung der Domain nicht funktionieren… Aber ich hoffe das jibt sich mit der Zeit.

Toll Toll echt gut !
Ich werde mal dein Tutorial befolgen da ich neu Opera 9.25 habe :p

sorry aber wenn man für einen internet browser heute noch tutorials braucht ist man
entweder

a) dermaßen beschränkt das man sich sowieso von pc vernhalten sollte
oder
b) der broser ist einfach zu kompliziert.

das design ist auch nicht wirklich gut, beim ihnalt hast du dir aber mühe gegeben.

[quote=".amisdesign"]sorry aber wenn man für einen internet browser heute noch tutorials braucht ist man
entweder

a) dermaßen beschränkt das man sich sowieso von pc vernhalten sollte
oder
b) der broser ist einfach zu kompliziert.[/quote]
Hä? :astonished:
Wer einen neuen Browser benutzt, weiß doch nicht sofort instinktiv Bescheid! Nachdem ich den AOL-Browser in die Tonne gekickt habe, bin ich bei Firefox auch nicht sofort durchgestiegen. Sicher, Adressleiste und Navigation sind klar, aber woher sollen die Leute die Feinheiten enes Browsers kennen, den sie noch nie benutzt haben? :susp:

naja ich denke das firefox bspw selbsterklärend ist. aber wers braucht…

Frag mal, wie viele Menschen sich aufregen, dass Firefox, nur auf dem Desktop speichern kann :unamused: (Is natürlich einstellbar…)

Aber gerade Opera hat viele Funktionen, von denen die meisten nicht ahnen können, dass es sowas gibt. Und viele lassen sich auch von etwas anders aussehenden Buttons abschrecken und von den Einstellungen erst recht. Und das ist eine recht große Anzahl, wenn nicht sogar die Mehrheit…

Achso, die Seite hat jetzt eine Suchfunktion, einen Text zu BitTorrent bei Opera und ist ab sofort unter http://www.opera-tutorial.de zu erreichen.

Das Design: Ich habe es bewusst so schlicht gehalten, was genau stört dich? Zu wenig Web 2.0-Design-Effekte?

Haii

den Inahlt finde ich Klasse, das Design desto scheißiger:D
du solltest mal ein neues machen, damit sich Leute überhaupt die Mühe machen, sich die Seite durchzulesen.

Wenn du Hilfe braucht in Webdesign (HTML & CSS), dann kannste mir ne PM schreiben.

Gruss Tobi

Lass dich nicht verunsichern, maescot. Das Design ist genial. Die Site ist perfekt für das, was sie leisten soll.

Natürlich könnte sie noch etwas ausgebaut werden. Wenn du mal etwas Zeit hast, könntest du z.B. was zu den Chat- und Feeds-Funktionen hinzufügen.

mfg ghb

[quote=“g-h-b”]Lass dich nicht verunsichern, maescot. Das Design ist genial. Die Site ist perfekt für das, was sie leisten soll.

Natürlich könnte sie noch etwas ausgebaut werden. Wenn du mal etwas Zeit hast, könntest du z.B. was zu den Chat- und Feeds-Funktionen hinzufügen.

mfg ghb[/quote]

g-h-b warum findest du das design so toll?

Hab’ ich schon auf der vorherigen Seite geschrieben:

[quote=“g-h-b”]Ein wirklich sehr schönes Design, sehr überzeugend in seiner Schlichtheit. Überaus angenehm.

Einfach klasse auch die Wahl der Schriftgröße. Die meisten Webdesigner sind wohl der Meinung, dass eine Site nur dann was taugt, wenn auf dem Bildschirm mindestens vier Textblöcke, eine reichlich bestückte Navigationsleiste und reichlich Werbung zu sehen ist. Dabei entsteht dann eine Seite, bei der beim Lesen die Augen brennen.

Ist jedenfalls sehr entspannend, wenn man eine Seite ansurft und nicht STRG+Mausrad bemühen muss…[/quote]

maescots Design ist vergleichbar mit dem einer Buchseite. Da ist nichts, was vom Inhalt ablenkt und dennoch genug, um das Ganze nicht karg oder öde aussehen zu lassen.

Natürlich ‘knallt’ so ein Design nicht und es ist auch keine Programmier-Akrobatik enthalten, bei der einem vor Staunen der Mund offen stehen bleibt.

Dieses Design befindet sich in einem unauffälligen Gleichgewicht. Angenehmer kann man geschriebene Informationen nicht übermitteln.

mfg ghb

Nö, ich lass mich nicht verunsichern…

Worauf ich geachtet habe sind

-Lesbarkeit
-Übersichtlichkeit, gute Bedienbarkeit
-schnelle Ladezeiten
-Kompatibilität

und ich denke, dass habe ich geschafft… Und html und css kannsch ordentlich, Quelltext anucken reicht als Hinweis :wink:

[quote=“g-h-b”]Hab’ ich schon auf der vorherigen Seite geschrieben:

[quote=“g-h-b”]Ein wirklich sehr schönes Design, sehr überzeugend in seiner Schlichtheit. Überaus angenehm.

Einfach klasse auch die Wahl der Schriftgröße. Die meisten Webdesigner sind wohl der Meinung, dass eine Site nur dann was taugt, wenn auf dem Bildschirm mindestens vier Textblöcke, eine reichlich bestückte Navigationsleiste und reichlich Werbung zu sehen ist. Dabei entsteht dann eine Seite, bei der beim Lesen die Augen brennen.

Ist jedenfalls sehr entspannend, wenn man eine Seite ansurft und nicht STRG+Mausrad bemühen muss…[/quote]

maescots Design ist vergleichbar mit dem einer Buchseite. Da ist nichts, was vom Inhalt ablenkt und dennoch genug, um das Ganze nicht karg oder öde aussehen zu lassen.

Natürlich ‘knallt’ so ein Design nicht und es ist auch keine Programmier-Akrobatik enthalten, bei der einem vor Staunen der Mund offen stehen bleibt.

Dieses Design befindet sich in einem unauffälligen Gleichgewicht. Angenehmer kann man geschriebene Informationen nicht übermitteln.

mfg ghb[/quote]

Ok hast mich überredet, wenn man des so sieht :smiley:

gruss tobii

ich denke auch der style passt perfekt.
Opera ist eigentlich einfach zu bedienen, aber hat viele funktionen, welche andere nicht haben.
Maus Gesten, BT Downloads usw…

Sag ich ja :slight_smile: Dankeschön für das Lob hört man immer wieder gerne.

Eigentlich :smiley: stimmt. Aber ich sagte ja schon, dass die meisten sich zunächst unter dem Begriff Mausgesten bzw. BitTorrent nichts vorstellen können… Und ich habe es vor allem an Sachen, die mein Bruder gefragt hat oder was meine Oma braucht versucht auszurichten. Klingt doof, ist aber nicht allzu schlecht :wink: